Werbung

Anfang August findet die 117. Allianzkonferenz in Bad Blankenburg (Thüringen) statt. Veranstalter ist die Deutsche Evangelische Allianz, die auch in diesem Jahr über 2.500 Besucher jeden Alters erwartet. Thematisch geht es diesmal um das Buch der Sprüche.

Das Thema der diesjährigen Konferenz knüpft an ein Buch in der Bibel an, das zur jüdischen Weisheitsliteratur gehört: „Weise Sprüche statt leerer Worte“ finden sich im „Buch der Sprüche“, einer Sprichwortsammlung aus vorchristlicher Zeit. Junge und alte Menschen beklagen nur allzu schnell, dass Worte hohl und leer sind. Die „weisen Sprüche“ der Bibel stehen gegen diesen Trend und laden zu einer sinnerfüllten, „weisen Kommunikation“ mit Menschen und mit Gott ein.

Auch 2012 werden zur Allianzkonferenz zahlreiche Besucher aus dem In- und Ausland erwartet. Prominente Gäste kommen aus Kirche und Politik. Nach 2011 wird erneut Volker Kauder MdB, Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion an der Konferenz mitwirken. Er spricht am Sonntag, 05. August, ein Grußwort im Gottesdienst in der 106jährigen Konferenzhalle und in einem "Brennpunkt" zum Thema "Als Christ in der Arbeitswelt" in der Stadtkirche Bad Blankenburg. Mit Frank Heinrich MdB wird ein weiterer Bundestagsabgeordneter beteiligt sein, unter anderem mit einer Bibelarbeit zum Thema „Weisheit im Umgang mit mir selbst – für mehr eigene Persönlichkeit“.

Werbung

Zu den weitgereistesten Mitwirkenden gehört der Journalist Johannes Gerloff, der mit seiner Familie seit den 90er Jahren in Jerusalem lebt und arbeitet und direkt von der Situation in Israel und den angrenzenden Ländern, natürlich auch von Syrien, berichten wird. Eine noch weitere Anreise hatte nur Samara Lincoln, sie kommt aus Australien zum Internationalen Jugendcamp, zu dem bereits ab dem 25. Juli rund 40 Jugendliche erwartet werden, die aus Deutschland, aber auch aus der Ukraine, Russland und anderen Ländern anreisen.

Ein „Plädoyer für die Weisheit“ wird die Eröffnungspredigt des Allianzvorsitzenden Dr. Michael Diener (Kassel) sein. Den Schlusspunkt setzt am Sonntagabend Allianzhausdirektor Thomas Günzel. Sein Thema ist zugleich Vision für die Konferenzteilnehmer: „Weisheit im Umgang mit Gott – für ein erfülltes Leben“. Günzel, der nach einem knappen Jahr im Amt mit Spannung der ersten Allianzkonferenz in Leitungsverantwortung entgegensieht, freut sich darüber, dass sich bereits zahlreiche neue Konferenzteilnehmer angemeldet haben. Er ist überzeugt, dass auch die erstmals vor und während der Allianzkonferenz stattfindende Gebetsfreizeit ein Plus an Tiefgang und Weite bedeutet.

Für eine fröhliche und zeitgemäße Illustrierung der weisen Sprüche sorgt eine Künstlerschar, die in der Bad Blankenburger Stadthalle ihre Auftritte haben wird: Aus Spanien reist Pantomime Carlos Martinez an, aus Salzburg Eva-Maria Admiral, die mit einem Solo-Theaterstück ihr Publikum gewinnen wird. Die Weltbürgerin Judy Bailey (Barbados & Essen) will mit Mann, Kindern und internationaler Band jung und alt begeistern und mit „groundstaff“ kommt eine beliebte junge Band aus Hof zur Konferenz.