Sollte sich Kirche in den Sozialen Netzwerken engagieren? „Ja“, sagt ERF-Chef Jörg Dechert – und nennt dafür fünf Gründe. Nummer eins: Reichweite. In den Netzwerke seien mehr Menschen unterwegs als in Kiche oder Gemeindehaus. „Früher stand die Kirche am Marktplatz, heute ist Social Media der Marktplatz.“

Weiterlesen in Jörg Decherts Blog Pixelpastor

Werbung