5 Dinge, die es auch nach der “Corona-Krise” braucht

Krisen befördern Kreativität und ein “Um-die-Ecke-Denken”, findet David Brunner. Corona habe viel Leid verursacht, aber auch Gutes hevorgebracht. Jetzt zeige sich, was Menschen brauchen - und was nicht. Brunner hofft, dass fünf Dinge das (kirchliche) Leben auch nach der Krise prägen werden.

DIGITALE KIRCHE

Digitale Kirche - das bietet sie
Lediglich ein Prozent vermutet christliche Spiritualität bei der Kirche.
Thomas Hirsch-Hüffell (Gottesdienst-Experte) am 13.05.2020 in einem Interview mit evangelisch.de

Losung für heute

Der HERR schaut vom Himmel auf die Menschenkinder, dass er sehe, ob jemand klug sei und nach Gott frage.

Psalm 14,2

Stellt euch nicht dieser Welt gleich, sondern ändert euch durch Erneuerung eures Sinnes, auf dass ihr prüfen könnt, was Gottes Wille ist, nämlich das Gute und Wohlgefällige und Vollkommene.

Römer 12,2

Becky Wade: „Und dann kamst du“

Dieser Liebesroman beschreibt hervorragend die Gefühlswelt der Protagonisten. Allerdings kommt er gelegentlich ein wenig zu märchenhaft daher.

Elisabeth Büchle: „Das Lächeln des Drachen“

Zwei gelungene Geschichten in einem: Von einer gefühlvollen, zarten Romanze auf einem alten englischen Landgut zu der gefährlichen Jagd auf Verbrecher. Dieses Buch ist perfekt für Leser, die verschiedene Genres mögen.

EDENJOBS - JESUS.DE-JOBBÖRSE

edenjobs Jobbörse

MESSENGER-NEWSLETTER