Werbung

Der Christliche Medienverbund KEP (Konferenz Evangelikaler Publizisten) hat ein Büro in Berlin eröffnet.

 "Wir möchten mit unserem zusätzlichen Engagement hier in der Hauptstadt den engagierten Christen helfen, ihren Blick für die gesellschaftlich relevanten Themen zu weiten", sagte KEP-Geschäftsführer Wolfgang Baake anlässlich der Eröffnung vor 40 geladenen Gästen aus Politik, Medien, Wirtschaft und Kirche in Berlin. Er bat seine Gäste, die neue Korrespondentin Anna Wirth bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

 Anna Wirth ist Ende des vergangenen Jahres voM KEP-Stammsitz Wetzlar nach Berlin gezogen und berichtet als Korrespondentin des Christlichen Medienverbundes KEP für die Zeitschriften "Christliches Medienmagazin pro" und "Israelreport", für die Internetportale "pro-medienmagazin.de" und "israelnetz.com" sowie für das wöchentlich erscheinende pdf-Magazin "proKOMPAKT".