Apologet Ravi Zacharias im Alter von 74 Jahren verstorben

0
Porträt von Ravi Zacharias in schwarz-weiß
Ravi Zacharias, Foto: RZIM
Werbung

Ravi Zacharias ist am Dienstag (19. Mai) dem Krebs im Alter von 74 Jahren erlegen. Erst im März 2020 wurde bei ihm der aggressive Knochenkrebs diagnostiziert. Zacharias ist der Gründer der Ravi Zacharias International Ministries (RZIM). Ziel der Organisation, die auf der ganzen Welt vertreten ist, sei es „den Denkern beim Glauben zu helfen und den Gläubigen beim Denken“, sagte es der Gründer einmal in einem Video. Als Jugendlicher kam der gebürtige Inder zum Glauben, als er in einem Krankenhaus nach einem Selbstmordversuch in der Bibel las.

Fortan stellte er sich in den Dienst Jesu. 1984 gründete er die nach ihm benannte Initiative. Er selbst war international als Redner tätig, immer wieder auch an Universitäten. Er ist Autor zahlreicher Bücher, darunter „Jesus, der einzige wahre Gott?“ und „Kann man ohne Gott leben?“. „Selbst in seinen letzten Tagen, bis er keine Energie und Atem mehr zum Reden hatte, führte er jedes Gespräch zu Jesus und was der Herr getan hat“, schreibt seine Tochter Sarah Davis in einem Nachruf. (nate)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein