Start Nachrichten & Themen

Nachrichten & Themen

Eine Frau hält ihr Smartphone in einer Kirche nach oben.

„Mit dem Chatbot durch die Kirche“ (evangelisch.de)

In Hamburg können sich Besucher per Smartphone durch die Katharinenkriche führen lassen. Schüler haben die Infos für das Programm zusammengetragen.

Pakistan: Religiöse Minderheiten fordern Gleichberechtigung

Vertreter verschiedener Glaubensgemeinschaften in Pakistan haben eine Zehn-Punkte-Resolution vorgelegt, in der sie mehr Rechte fordern.
Der Leuchtturm und die Löwenstatue von Lindau.

900 Religionsvertreter treffen sich erstmals in Deutschland

Ab heute finden sich 900 Religionsvertreter zur weltweit größten Versammlung von Religionsgemeinschaften "Religions for Peace" in Lindau zusammen.
Der Fortnite-Stand auf der Gamescom 2018.

Kirche auf der Gamescom: „Nah an den Jugendlichen sein“

Mit einem riesigen Stand will die evangelische Kirche auf der weltgrößten Spielemesse für sich werben. 300 Ehrenamtliche helfen dabei.
Ein Junge faltet seine Hände zum Klatschen oder zum Gebet.

356 Schulen bieten gemeinsamen Religionsunterricht an

Fast doppelt so viele Schulen wie im vergangenen Jahr wollen im neuen Schuljahr in Nordrhein-Westfalen einen konfessionsübergreifenden Religionsunterricht für evangelische und katholische Schüler anbieten.
Junge Frau steht in einer Kirche und schaut sich die Buntglasfenster an.

Wie junge Leute Kirchen lebendig werden lassen (katholisch.de)

Jugendliche bieten im Rahmen eines Sommerprojekts kostenlose Führungen durch Kathedralen an. Die Aktion soll Kirchen als lebendigen Raum erfahrbar machen.

Tenth Avenue North: No Shame

Guter Indie-Pop-Sound, wie er von Tenth Avenue North erwartet wird, ohne langweilig oder klischeehaft zu klingen.
Alexander und Maximilian von den O'Bros

O’Bros: „Haben sogar Morddrohungen bekommen“ (Stern.de)

Der Stern ist auf das Rapperduo O'Bros aufmerksam geworden. Im Interview erzählen die Brüder, warum sie christliche Musik machen und wo sie auf Hass stoßen.
Ein ICE steht am Bahnhof.

Kulturrat fordert freie Bus- und Bahnfahrten für Ehrenamtliche

Soldaten können zukünftig kostenlos mit Bus und Bahn fahren. Der Deutsche Kulturrat fordert das gleiche nun auch für ehrenamtlich engagierte Menschen.
Claudia Wegener steht neben einem Kind in einer Decke. Links vom Kind steht eine Frau mit Kopftuch. Im Hintergrund ist ein Maschendrahtzaun zu sehen.

Wie eine Deutsche beim Flüchtlingscamp Moria Gottesdienst feiert

Andrea Wegener arbeitet als einzige Deutsche im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos. In ihrem Buch "Wo die Welt schreit" erzählt sie, wie sie ihre Zeit dort erlebt. Dabei schildert sie auch einen Gottesdienst außerhalb des Camps in der Teestube Oasis. Ein Auszug.