Eritrea: Erneut Festnahmen von Christen

Wie das christliche Hilfswerk "Open Doors" berichtet, haben Sicherheitskräfte am 3. Dezember in der Stadt Keren im ostafrikanischen Staat Eritrea acht Christen verhaftet. Die Männer gehören zur "Full Gospel Church", die von der Regierung nicht anerkannt wird.

Katholische Kirche: Neues interaktives Seelsorge-Angebot

Unter der Adresse internetseelsorge.de will die katholische Kirche alle katholischen und ökumenischen Seelsorge-Angebote unter einer zentralen Adresse zugänglich machen. Die Seite wird von der Katholischen Arbeitsstelle für missionarische Pastoral (KAMP) in Erfurt angeboten.

Notfallseelsorger: Es geht zunächst darum, das Unglück zu begreifen

Nach dem Absturz der deutschen Passagiermaschine, in der auch eine Schülergruppe aus dem westfälischen Haltern am See saß, werden Schüler und Lehrer des Joseph-König-Gymnasiums von Seelsorgern betreut.

„Freude“ über bin Ladens Tod: Regierung weist Kritik an Merkel-Äußerungen zurück

Die Bundesregierung weist die Kritik an den Äußerungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zur Tötung Osama bin Ladens zurück. Die von ihr geäußerte Freude sei angesichts der positiven Folgen gerechtfertigt.

Treffen mit Elizabeth II.: Benedikt würdigt britischen Widerstand gegen «Nazi-Tyrannei»

Papst Benedikt XVI. ist am Donnerstag zu Beginn seines viertägigen Staatsbesuchs in England und Schottland mit der britischen Königin Elizabeth II. zusammengetroffen.

Odenwaldschule: Ermittlungen wegen Missbrauch eingestellt

Die Ermittlungen wegen des Verdachts auf sexuellen Missbrauch gegen einen gekündigten Lehrer der Odenwaldschule sind eingestellt worden.

Österreich: «Parteipolitik hat im gottesdienstlichen Raum nichts verloren»

Die Römisch-Katholische Kirche in Österreich wehrt sich gegen die Instrumentalisierung des Gottesdienstes durch den Präsidentschaftskandidaten Rudolf Gehring von der "Christlichen Partei Österreichs" (CPÖ).

De/in_und_ausland/politik/aktuell/?em_cnt=2855763&.: Katholikinnen – „Schluss mit der Männerkirche“

Engagierte Katholikinnen fordern das Ende der Männerkirche. In der Frankfurter Rundschau treten sie ein für volle Gleichberechtigung, die Zulassung von Frauen zu den Ämtern und mehr Dialog. Sie erklären, warum die volle Beteiligung von Frauen nicht einfach eine Frage der Macht ist, sondern des Überlebens.

Fusion zur Nordkirche: Kirchengewerkschaft boykottiert Gründungsfest

Vertreter aus Politik und Kirche würdigen den kirchlichen Zusammenschluss als großen historischen Schritt. Die Kirchengewerkschaft VKM kritisiert hingegen das Fehlen einheitlicher Tarifverträge und mahnt gleiche Behandlung aller Angestellten an.

Synodenthema: Badische Kirche berät über Segnung homosexueller Paare

Die badische evangelische Landessynode berät in der kommenden Woche über die Segnung gleichgeschlechtlicher Lebenspartnerschaften in einem Gottesdienst.