Frankreich: Parlament beginnt Debatte über Burkaverbot

In Frankreich wollen die Parlamentsabgeordneten an diesem Dienstag mit der Prüfung des Gesetzentwurfs beginnen, der das Tragen eines Vollschleiers verbieten soll.
Berliner Stadtmission Logo

Berliner Stadtmission – „Kirche ist überall da, wo Menschen sind“ (Morgenpost)

Pfarrer Christian Ceconi ist seit April Direktor und Theologischer Vorstand der Berliner Stadtmission. "Kirche kann überall sein", sagt er. "In der Kneipe, wo die Menschen wichtige Themen besprechen, auf dem Skateboard, wenn sich Jugendliche treffen".

Düsseldorf: Evangelische Kirche regelt Arbeitsrecht neu

Mit einem Beschluss zur Reform des kirchlichen Arbeitsrechts sowie der Forderung nach einem verstärkten Kampf gegen Hunger ist die Synode der evangelischen Kirche zu Ende gegangen. Den Umgang mit Flüchtlingen kritisiert das Kirchenparlament scharf.

Homosexuelle Pfarrer: 150 lutherische Gemeinden in den USA gründen aus Protest neue Kirche

Im August 2009 hatte die "Evangelische Lutherische Kirche von Amerika" (ELKA) gegen heftige Proteste offen lesbisch und schwul lebenden Theologen den Weg ins Pfarramt geöffnet. Im August wollen 150 Gemeinden eine neue Kirche gründen.

Kein „Wasser rüber, fertig“: Käßmann wirft Bundesamt Anzweifeln von Taufen vor

Die evangelische Theologin Margot Käßmann hat die Praxis des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge im Umgang mit getauften Flüchtlingen kritisiert. Das Bundesamt erkläre vermehrt, dass es die Taufe anzweifele und als fadenscheinig ansehe, sagte Käßmann am Freitag in Berlin.

Zeichen setzen: Österreichische Muslime wollen in Saudi-Arabien eine Kirche bauen

Um ein Zeichen zu setzen, dass die Religionsfreiheit auch für Saudi Arabien gelten müsse, will die Initiative Liberaler Muslime Österreich (ILMÖ) eine Kirche für alle Christen in Saudi Arabien bauen.

Allah-Verbot: UN appelliert an die Regierung Malaysias

Die malaiische Regierung soll das Verbot der Benutzung des Wortes "Allah" für die katholische Wochenzeitschrift "Herald" im Namen der Ausdrucks- und Religionsfreiheit aufheben. Dies fordern Beobachter der Vereinten Nationen in einer Verlautbarung.

Staatliche Anerkennung: Theologisches Seminar Ewersbach ist Hochschule

Das Theologische Seminar Ewersbach des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (FeG) in Dietzhölztal hat die Anerkennung als staatliche Hochschule erhalten. Damit können Studenten dort in Zukunft Bachelor- oder Masterabschlüsse erwerben.

Theologe Moltmann: „Kirche funktioniert auch ohne Landeskirchenämter“

Er war stets ein Freund klarer Worte: Professor Dr. Jürgen Moltmann (87), einer der bedeutendsten Theologen des 20. Jahrhunderts, spricht im Interview mit der Zeitschrift "3E" unter anderem über das Ende der Volkskirche, Mission und geistliche Aufbrüche in Korea, China und Lateinamerika.

„Brot des Lebens“: Bäcker werben für Glaubenskurse

Badische Bäcker werben mit Brötchentüten für die evangelische Aktion "Kurse zum Glauben". Rund 70.000 Tüten sind laut der Evangelischen Landeskirche bislang bestellt worden

Westfälische Kirche: Aus „Präses“ könnte „Bischöfin“ werden

Die Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen, Annette Kurschus, könnte künftig den Titel "Bischöfin" tragen. In der westfälischen Landessynode wurde am Montag in Bielefeld der Antrag gestellt, in einem Jahr über eine entsprechende Änderung der Kirchenordnung der viertgrößten deutschen Landeskirche zu entscheiden.

“Hab´ Seligkeiten”: Anselm Grün und der produzierte Glücks-Moment

Wo, wenn nicht auf einem Kirchentag, lässt sich Teilhabe an großer Gemeinschaft buchen?

„Die Priester“: Gott preisend nach Malmö

Das Musik-Trio "Die Priester" tritt am Donnerstag in Hannover beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest an. Mit ihrem Lied "Meerstein, sei gegrüßt" wolle die Gruppe die Größe Gottes darstellen und Herzen aufschließen, sagt Bandmitglied und Diözsesanpriester Andreas Schätzle im Interview mit dem Evangelischen Pressdienst.
Heinrich Bedford-Strohm

EKD-Ratsvorsitzender Bedford-Strohm rechnet zum Buß- und Bettag mit den Sozialen Medien ab

Drohungen und Hass-Botschaften würden sich derzeit im Internet "wie ein Virus" verbreiten, so der EKD-Ratsvorsitzende der Heinrich Bedford-Strohm laut EKD-Pressemittielung in seiner Predigt am Buß- und Bettag in der Münchner St. Matthäuskirche.

Scientology: Weltanschauungsexperten fordern mehr Aufklärung

Die Evangelische Zentralstelle für Weltanschauungsfragen hält eine Beobachtung der Scientology-Organisation durch den Verfassungsschutz für weiterhin geboten.

Beckstein: „Christlichen Glauben offensiv weitergeben“

Protestanten und Katholiken sollten nach Ansicht des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Günther Beckstein (CSU) den christlichen Glauben offensiv weitergeben.
Urteil Spritze Todesstrafe

Kalifornien: Gouverneur setzt Hinrichtungen aus (RP Online)

Der demokratische Gouverneur von Kalifornien, Gavin Newsom, hat ein Moratorium für Hinrichtungen in dem US-Bundesstaat angekündigt. Das Töten eines Menschen sei "falsch".

Katholisch.de: Ganz neu, ganz anders

Die katholische Kirche hat seit dem heutigen Donnerstag einen neuen Internetauftritt. Auf der Fuldaer Vollversammlung der deutschen Bischöfe schalteten der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, Robert Zollitsch, und Medienbischof Gebhard Fürst das Portal "katholisch.de" frei.

Ernannt: Maria Flachsbarth neue Kirchenbeauftragte der Unionsfraktion

Als letzte der fünf Bundestagsfraktionen hat die CDU/CSU-Fraktion eine kirchenpolitische Sprecherin ernannt. Maria Flachsbarth wurde in der Fraktionssitzung am Dienstag in Berlin zur Beauftragten für Kirchen und Religionsgemeinschaften benannt.

Deutsche Islamkonferenz: „Radikale Salafisten unter Muslimen in Deutschland nicht mehrheitsfähig“

Die eigentlichen Themen der Islamkonferenz sind am Donnerstag hinter der Debatte um radikale Islamisten zurückgetreten. Zudem brach erneut der alte Streit darüber aus, ob der Islam zu Deutschland gehört.