Bernhard Langer spielt Golf

Golfprofi Bernhard Langer: „Gott steht an erster Stelle“

In der Welt des Golfsports ist Bernhard Langer eine Legende. Selbst im Alter von 61 Jahren zählt er immer noch zu den Besten seiner Zunft. An erster Stelle in seinem Leben steht jedoch nicht Golf, sondern Gott. Der Glaube sei in seinem Leben immer entscheidend gewesen, sagt er in einem Interview mit der WELT am Sonntag.
Betende Menschenmenge

US-Studie: Druck auf religiöse Menschen nimmt weltweit zu

Weltweit sind einer US-amerikanischen Studie zufolge Menschen wegen ihres Glaubens zunehmend staatlichen Repressionen und gesellschaftlichen Benachteiligungen ausgesetzt.
Herzförmiges Blatt im Sonnenschein

Die Jesus-Frage: Hast du mich lieb?

Was macht ein Leben mit Jesus aus? Mut, Gehorsam und Treue – klar. Aber im Zentrum steht etwas anderes, wie wir von Petrus lernen können.
Ein Papyrus vor weißem Hintergrund

Uni Basel entziffert weltweit älteste Handschrift eines Christen

Sabine Huebner von der Universität Basel hat das älteste handschriftliche Dokument entziffert, das von einem christlichen Römer geschrieben wurde. Möglicherweise müssen die Geschichtsbücher neu geschrieben werden.

Horst Marquardt feiert seinen 90. Geburtstag

Horst Marquardt wird am Sonntag (14. Juli) 90 Jahre alt. Er ist einer der profiliertesten evangelikalen Publizisten in Deutschland.
Zwei Menschen stehen vor mehreren Mikrophonen.

Predigtverbot: Pfarrer schlage Missbrauchsopfern „mitten ins Gesicht“

Felix Genn, der Bischof von Münster, hat Pfarrer Ulrich Zurkuhlen mit sofortiger Wirkung in den Ruhestand versetzt und die Bezüge gekürzt. Was ist passiert?
Jugendliche feiern unter Palmen gemeinsam Gottesdienst

Beten am Ballermann

Sonne, Strand, Sangria - daran dürften viele beim Stichwort "Ballermann" denken. Aber Gebet? Oder Gottesdienst? Seit zehn Jahren veranstaltet das Missionswerk Gospeltribe ausgerechnet dort in der "deutschen Partyzone" im Sommer evangelistische Einsätze. Segnen statt saufen - Mallorcaurlaub einmal ganz anders.
Eine junge Frauträgt Kopfhörer auf den Ohren.

Die Bibel aufs Ohr: Wer nicht lesen will, muss hören

Auf der Suche nach der persönlichen „Antenne“ für Gottes Wort erweist sich eine Hörbibel als Glücksgriff – ja, als Bibelwunder.

KJ-52: „What Happened Was…“

KJ-52 enttäuscht nie. Der Altmeister des Christian Hip-Hop hat einen der heißesten unabhängigen Produzenten und ein paar aufstrebende Indie-Künstler für diese EP gewinnen können und sie mitten ins Rampenlicht gestellt. Definitiv eines der spannendsten CHH-Projekte des Jahres.
Trauer Missbrauch

Kommentar: Vergeben – auch bei Missbrauch?

Ein Pfarrer wirbt in einer Predigt dafür, Priestern zu vergeben, die Kinder sexuell missbraucht haben. Daraufhin verlassen 70 Gottesdienstbesucher die Kirche. Rückendeckung bekommt der Pfarrer nicht. Zu recht? Keine leichte Frage, findet Nathanael Ullmann.