Start Nachrichten & Themen Jesus.de Backstage

Jesus.de Backstage

Fehler gefunden?: Neues zum Autologin

Es gibt gute Nachrichten zum Thema "Autologin" oder "Eingeloggt bleiben"!

Zusammenfassung: Die Änderungen bei Jesus.de im Juli

Hallo, Ihr Lieben! Wir wollen euch nun regelmäßig eine Einblick geben in die Veränderungen, die Jesus.de erfahren hat. Deshalb werden wir jetzt in jedem Monat eine Zusammenfassung der Neuerungen oder Fehlerbehebungen posten. Hier also unser Rückblick auf die technischen Änderungen Juli: Postamt Verfasst man eine neue Nachricht in Opera, dann springt man mit TAB nun nicht mehr auf "Ausloggen", sondern auf "Senden". Profil Die Abwesenheitsbenachrichtigung wird jetzt auch im Profil angezeigt.Man kann nun sein eigenes Profilbild über einen direkten Link löschen, nicht nur in der Galerie.Ist der User im Moment bei Jesus.de online, so wird das nun im Profil angezeigt. Forum Designanpassungen in der Listenansicht.Eigene Themen: Die Zahl der neuen Beiträge wird jetzt auch im Forum selbst rot in Klammern hinter der Anzahl der Beiträge angezeigt.Das Löschen von Threads von der Liste eigener Themen geht jetzt mittels Ajax ohne Neuladen der ganzen Seite. Links in Forenbeschreibungstexten werden nun kenntlich gemacht. Gebetsanliegen Man kann nun auch sehr lange Gebetsanliegen eingeben. Sind sie zu lang, wird eine Fehlermeldung angezeigt und die Möglichkeit zum Kürzen besteht. Gruppen Ein Fehler, der das Austreten aus einer Gruppe verhinderte, wurde behoben.In der Übersicht "Mein Jesus.de" ist jetzt die neue Gruppenliste. Nachrichten Artikel werden in der Suche jetzt korrekt sortiert.Anzeigefehler bei der Bildunterschrift im Internet Explorer korrigiert. Freunde Die Freunde-Seite wurde etwas erweitert. Wir arbeiten gerade intensiv an... ...dem neuen Foren-Editor, der die allermeisten im Forum verbliebenen Bugs lösen wird. Wir haben die geschlossene Betaphase gestartet und freuen uns über das viele positive Feedback. Einige Fehler werden jetzt noch beseitigt, dann kann der Editor der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt werden....einer neuen Startseite für Jesus.de (Entwürfe sind fertig, Programmierung läuft)...dem Kleinanzeigenmarkt, der hoffentlich im August in die Betaphase mit ausgewählten Nutzern starten kann. Ihr seht: Wir bleiben am Ball! :-)Liebe Grüße aus der Redaktion!

Leitungswechsel bei Jesus.de und amen.de

Die Internetportale Jesus.de und amen.de bekommen einen neuen Leiter: Der Wittener Journalist Daniel Wildraut tritt am 1. September die Nachfolge von Rolf Krüger an, der die Portale aufbaute.

„Ich liebe dich“: Gottes Kino-Spot jetzt online

Der Werbefilm für Gott, für den Marketingfachfrau Eva Jung innerhalb weniger Wochen über 140.000€ gesammelt hat, läuft seit Ostern in den Kinos und ist nun auch im Internet zu sehen.

Herausforderung SEPA: (Un)regelmäßige Spenden-Abbuchungen von Jesus.de

Einige Jesus.de-Spender werden in diesen Tagen mehrere Buchungen von Jesus.de auf ihren Kontoauszügen finden. Aber keine Sorge: Diese Buchungen sind keine Doppelbuchungen!

Ab jetzt: Bei Jesus.de kann ge“flattr“d werden…

Nein, die Schweden gaben uns nicht nur die Selbstbaumöbel, sie gaben uns auch den Social Payment Dienst "flattr". Und bei Jesus.de könnt ihr jetzt "flattrn".

Neu im Guten-Morgen-Newsletter: Systematisch durch die Bibel mit „Storch“

Ab morgen enthält der Jesus.de-Guten-Morgen-Newsletter ein neues Highlight: Jeden Tag begleitet euch Pastor Carsten "Storch" Schmelzer durch die Bibel.

„Die Hoffnung steckt im Brot“: Jesus.de-Spendenprojekt in Sierra Leone

Zwischen Juli und Dezember 2017 unterstützt Jesus.de ein Projekt der "ora Kinderhilfe" in Freetown, der Hauptstadt von Sierra Leone. Dort erhalten junge Menschen eine Bäcker-Ausbildung und damit eine (neue) Perspektive für ihr Leben. Die 21-jährige Wiyata zum Beispiel glaubt nun wieder an eine positive Zuku

Live und in Farbe: Jesus.de auf dem Kirchentag

Du bist auf dem Kirchentag in Dresden? Super, dann besuch uns doch mal! Du bist nicht dort? Kein Problem! Bei Jesus.de bist du trotzdem dicht dran!

Neu bei Jesus.de: Im Web suchen und gleichzeitig etwas Gutes tun

Bei Jesus.de kann man ab sofort das Web durchsuchen und dabei Jesus.de unterstützen.
Anzeige