Ausverkauft: Willow-Jugendkongress in Düsseldorf

0
3.500 Teilnehmer werden vom heutigen Freitag an zum Willow-Jugendpluskongress „Mind the gap“ in Düsseldorf erwartet . Mit dabei sind der Prediger und Buchautor Rob Bell, Christine Caine (Hillsong Sydney) und Darren Whitehead (Willow Creek Chicago).
Werbung

Thema des Kongresses sind die „Lücken“ („gaps“) in unserer Gesellschaft. Sie klaffen zwischen Menschen, Generationen, Völkern, Arm und Reich, Mensch und Umwelt, Wort und Tat, Kirche und Gesellschaft. Jesus hat vorgelebt, dass man solche Lücken überwinden kann („Bridge the gap“), so heißt es auf der Kongress-Webseite. Wie das im Alltag gelingen kann und was Jesus dazu in jedem Einzelnen verändern will, darüber soll in Düsseldorf diskutiert werden.

Auf dem Prgramm stehen biblische Grundlagen, Impulse, seelsorgerische Begleitung, praktische Ideen sowie Werkzeuge für Mitarbeitende. Dazu gibt es an den drei Veranstaltungstagen viel Musik und Theater.

Neben Rob Bell, der als Pastor der Mars Hill Bible Church in Michigan/USA arbeitet, Caine und Whitehead wirken unter anderem der Kabarettist und Jugendreferent Thorsten Hebel, Brandon Grissom (Musiker aus Chicago) und die Band „Planeshakers“ (Australien) beim Kongress mit.

Werbung

Während des Kongresses findet auch eine Fachausstellung statt, auf der sich die Kongressbesucher über Angebote, Arbeitszweige und Dienstleistungen verschiedenster Organisationen, Kirchen, Verbände und theologischer Ausbildungsstätten informieren und Kontakte knüpfen können.