Advent Kranz Kerzen
Foto: Pixabay
Focus Online entsendet 10 Redakteure in Adventsgottesdienste, um sie live über Facebook von dort zu übertragen. Die Zeitung selbst spricht vom „größten Facebook-Live-Event zum Thema Beten, das es in Deutschland je gegeben hat“.
Werbung

An den Adventssonntagen sowie an Heiligabend sendet Focus Online live aus verschiedenen Kirchen. Jeweils 24 Stunden wird die Redaktion Adventsgottesdienste, Weihnachtsgottesdienste, Lesungen, die Aussendung des Friedenslichts aus Bethlehem, eine Christmette und die Heilige Messe am 1. Weihnachtsfeiertag live übertragen, teilte der Burda-Verlag mit.

Zehn Redakteure sollen in dieser Zeit dafür sorgen, die weihnachtliche Botschaft über Facebook aus dem Mainzer Dom, der Pfarrkirche Unsere Liebe Frau in Bamberg, aus der Benediktinerabtei St. Stephan Augsburg, aus der Münchner Nikodemuskirche, aus der St. Johanniskirche in Rosenberg und aus der Marienstiftsgemeinde in Lich zu verbreiten.

„Wir möchten Facebook live dafür nutzen, tausenden Deutschen die Möglichkeit zu geben, in der besinnlichen Vorweihnachtszeit zur Ruhe und zur inneren Einkehr zu kommen, auch wenn sie einen Gottesdienst nicht direkt besuchen“, sagte Daniel Steil, Chefredakteur Focus Online. Die Aktion sei mit den Gemeinden und den Pfarrern vor Ort selbstverständlich abgesprochen, erklärte der Verlag gegenüber pro.