Betsy Duffey und Laurie Myers: Fürchtet euch nicht

0

Mit „Fürchtet euch nicht“ ist den beiden Autorinnen Betsy Duffey und Laurie Myers eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte gelungen.

Wegen eines Erweiterungsbaus in der Gemeinde muss Pastor Higgins einen Lagerraum leer räumen. Dies hat zur Folge, dass die lebensgroßen Krippenfiguren von zwölf Gemeindemitgliedern bis zu Weihnachten beherbergt werden. Denn wer möchte, kann eine Krippenfigur seiner Wahl mitnehmen.

Es stellt sich dabei heraus, dass diese Figuren eine besondere Wirkung auf das Leben ihrer Gastgeber ausüben. Der Leser bekommt Einblick in das Leben dieser verschiedenen Menschen, die mit ganz unterschiedlichen Problemen zu kämpfen haben bzw. deren Leben teils an einem Wendepunkt steht. Die Vielfalt an Themen, die das Buch damit aufgreift, führt dazu, dass sich jeder angesprochen fühlen bzw. sich mit einem der Gemeindemitglieder identifizieren kann. Verbindendes Element zwischen den einzelnen Kapiteln und durchaus mit Witz geschrieben ist die unfreiwillige Wanderschaft der Figur des Jesukindes.

Werbung

Passend zu den jeweiligen Krippenfiguren ist den Kapiteln des Buches die dazugehörige Bibelstelle vorangestellt. Diese Bibelstellen bzw. die Rolle der jeweiligen Figuren in der Weihnachtsgeschichte werden ihren Gastgebern zur Hilfe und stärken sie in ihrem Glauben.

Der Roman ist so spannend geschrieben, dass man ihn nicht mehr weglegen mag, weil man erfahren möchte, wie es im Leben der jeweiligen Gastgeber weitergeht. Persönlich hat mir außerdem gut gefallen, dass es ein Happy End für alle Beteiligten gibt. Wie es sich, so meine ich, für eine Weihnachtsgeschichte gehört.

Von Doris Gehrke

Leseprobe (PDF)

Verlag: Gerth Medien
ISBN: 978-3-9573465-8-2
Seitenzahl: 192
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein