Pfingsten Taube
Zahlreiche Pfingsttreffen werden an diesem Wochenende Christen aus ganz Deutschland anlocken. Bis zu 15.000 Besucher werden allein am Pfingsmontag auf dem Hesselberg bei Gunzenhausen zum 62. Bayerischen Kirchentag erwartet. Mindestens 10.000 Menschen kommen zum traditionellen CVJM-Pfingstreffen in den Frankenwald nach Bobengrün.
Werbung

Groß und bunt wird es auch beim Pfingstjugendtreffen des württembergischen Diakonissenmutterhauses Aidlingen (Böblingen). Im Vorjahr nahmen 9.500 Jugendliche teil. Mit 4.500 Besuchern rechnet die Liebenzeller Mission bei ihrem „PfingstMissionsFest“ in Bad Liebenzell. Einer der Redner dort wird der Bestseller-Autor Eric Metaxas („Bonhoeffer – Pastor, Agent, Märtyrer und Prophe“) sein. Am Pfingstmontag findet außerdem das Gemeinschaftsfest des Liebenzeller Gemeinschaftsverbandes statt. Dort kamen im Vorjahr gut 2.000 Menschen zusammen. Albert Frey wird für die musikalische Gestaltung sorgen.

„Legal – illegal – sch***egal?“ lautet das Thema beim dreitägigen Pfingsttreffen des Christlichen Jugendbundes (cjb) des Landeskirchlichen Gemeinschaftsverbandes in Puschendorf.  Prediger dort wird Andreas Boppart, Leiter von Campus Generation Ministry (Schweiz), sein. Künstlerischer Höhepunkt ist ein Konzert mit Samuel Harfst.

Das größte freikirchliche Treffen an den Pfingstagen ist das „Bundesjugendtreffen“ (BUJU) des Bundes Freier evangelischer Gemeinden (FeG) in der Messe  Erfurt. Mehr als 4.000 Teilnehmer haben sich angemeldet. Im Zentrum des Kongresses stehen gottesdienstliche Veranstaltungen, Seminare und Konzerte mit christlichen Künstlern.