Start Blogs

Blogs

Die besten Blogbeiträge der christlichen Bloggosphäre.

Hände gemeinsam stark

Was verbindet uns Christen eigentlich?

Was verbindet Christinnen und Christen über politische und kulturelle Differenzen hinweg? "Engagement für Menschenrechte und Umwelt benötigen keine Offenbarung oder religiöse Schriften", schreibt Stephan Jütte.
Frau mit Flügeln

Gute Leiter verleihen Wurzeln und Flügel

Kinder brauchen Wurzeln, ein Fundament. Aber auch Flügel, den Mut, Neues auszuprobieren und den eigenen Weg zu finden. Dabei zu helfen, das ist Aufgabe der Eltern. Genau das sollten auch gute Leiterinnen und Leiter für ihre Leute tun, findet Pfarrerin Mirja Zimmermann-Oswald.
Kerze Trauer

Darf ich als Christ trauern?

Trauer ist wichtig für die Seele, schreibt David Brunner - auch für Christen. Aber wir können hoffnungsvoll trauern.
Podcast Aufnahme

Predigten als Podcast? So geht’s

Wie kann eine Gemeinde Predigten als Podcast zur Verfügung stellen? Pastor Jonas Goebel hat jede Menge (Praxis-) Tipps.
Backzutaten

Was Backen mit dem Glauben zu tun hat

"Kann das, was in der Bibel steht, auch heute wirklich so gemeint sein?" Diese Frage hört Veronika Smoor oft. Sie glaubt: "Von Anfang bis Ende der Bibel geht es um Gottes Geschichte mit uns." Die Zutaten dieser Geschichten seien damals wie heute die gleichen.

Sterngucker sehen mehr

Was hat der Dreikönigstag uns als Christen heute noch zu geben? Wie die Weisheit der Sterndeuter Vorbild sein kann für die Gottsuche heute.
Gottesdienst goes digital

Gemeindeaufbau beginnt online

"Gemeindeaufbau beginnt bereits im Web", schreibt Ralf Peter Reimann, Internetbeauftragter der Rheinischen Kirche. Dafür gibt er ganz grundlegende Tipps.
Stifte einzigartig

FreshX – einzigartig, individuell und nicht „machbar“

FreshX-Initiativen sind einzigartig, individuell", schreibt die Theologin Maria Herrmann. Und: eine Graswurzelbewegung, die sich nicht "verordnen" lässt.
Digital binär

Digitalisierung und Kirchenbild – Ein Blick auf die evangelische Kirche

Bei den Digitalisierungsbemühungen der Kirchen kommen die Möglichkeiten einer "Diskursgemeinschaft" oder einer "öffentlichen Kirche" bislang zu kurz, findet Gerald Kretzschmar. 
Betende Hände gefaltet

Stundengebete – Mega hilfreich jetzt …

Lothar Krauss ist freikirchlicher Pastor, spontan, mag das freie Gebet und hat kein enges Verhältnis zur Liturgie. Doch in der Coronakrise hat er Stundengebete zu schätzen gelernt.
Luftbild Menschen

Was eine lebendige Gemeinde ausmacht

Eine lebendige Gemeinde lebt von beständiger Veränderung, findet Pastor Jonas Goebel und benennt acht Arbeitsfelder. Nummer eins: das Gebet.
Lachender Mann

Christen – lacht mehr!

Dürfen wir als ChristInnen "lustig" sein? Unbedingt, findet David Brunner. Lachen ist nicht nur gesund und beziehungsfördernd, es gibt auch gute geistliche Gründe dafür, schreibt er in seinem Blog. Mit Gott an unserer Seite können wir "dem Leid ins Gesicht lachen".

Erweckung beginnt im Alltag

Wo beginnt Erweckung? In der Kirche - oder doch in unseren Wohnzimmern und Alltagsorten. Ein leidenschaftliches Plädoyer für entschiedenes Christsein in den eigenen vier Wänden.
Tempolimit 130

Kirche und Politik: Eine Problemanzeige

Muss sich Kirche bei allen Themen in den politischen Diskurs einschalten? Wo sollte es Grenzen geben? Auch mal schweigen, schreibt Philipp Greifenstein im Eulemagazin.

30, zufrieden und stark

Seit letzter Woche ist Sarah 30. Was das erste graue Haar erklärt, aber auch eine Menge gewachsener Gelassenheit und innerer Versöhnung. Es ist ein...

Christ und Beruf: Warum tun sich viele Frauen mit dem Thema Karriere so schwer?

Die Schweizer Werberin Regula Bührer Fecker, Autorin des Buches #frauenarbeit, gibt jungen Frauen im Interview mit der christlichen Jobbörse edenjobs.de Tipps für den Berufseinstieg.

Darf ich als Christ das Leben lieben?

Die "schönen Dinge" sind uns geschenkt, damit wir uns an ihnen erfreuen. David Brunner ist sich sicher: "Wer sagt, all das dürfe ein Christ nicht, der verachtet den Schöpfer und seine guten Gaben."
Tür Schloss

Kirche: Du kommst hier nicht raus!

Vielleicht könnte man demnächst einfach alle Austrittswilligen in einen Escape-Room stecken. Und wer es nicht schafft, muss bleiben. Oder sollten wir doch auf den Heiligen Geist vertrauen?

Hambacher Forst: Inszenierte klare Fronten?

Nach einem Wochenende am Hambacher Forst ordnet Maria Bebber ihre Eindrücke: Polizisten, denen man eine starke Betroffenheit ansieht. Umweltaktivisten, die ihre Willkommenskultur reflektieren, während...
Frau auf Hängebrücke

Kierkegaard reloaded – mit Weihnachten gegen die Furcht

"Weihnachten durchbricht die Logik der Furcht", schreibt Pastor Christof Lenzen. Vorwärtsgehen, auch wenn wir die Zukunft nicht kennen. Wir sollten "mehr Kierkegaard wagen".