Christophorus-Gemeinde lässt Jesus sprühen (Neue Presse)

1
Werbung

Was macht man, wenn die Kirchenmauer immer wieder mit Schmierereien verunstaltet wird? Die Christopherusgemeinde in Altwarmbüchen hat eine Lösung gefunden: Sie engagierte einen professionellen Graffiti-Künstler, wie die Neue Presse berichtet. Nun prangt ein lächelnder Jesus an der Mauer. Zahlen musste die Gemeinde dafür nur die Farbdosen. Pastor Sebastian Müller sei mit dem großen Jesus an der Mauer „total happy“, so die Zeitung.

Eine lustige Anekdote am Rande: Als Ferdinand Bartels sein Kunstwerk sprühte, vermuteten Nachbarn eine neuerliche Sachbeschädigung und riefen die Polizei.

LINK: Christophorus-Gemeinde lässt Jesus sprühen

1 DIREKT-KOMMENTAR

Comments are closed.