Foto: deutschlandfunk.de

Band statt Orgel: Lobpreis wird immer beliebter. Längst wird er nicht nur in freikirchlichen Gemeinden gefeiert, wie Tom Daun für den Deutschlandfunk beobachtet hat. Auch die evangelische Landeskirchen und Katholiken erheben die Hände zum Gesang. Die einen lieben das Gemeinschaftsgefühl, die emotionale Ansprache, die anderen kritisieren die Oberflächlichkeit der Texte.

Link zum Artikel

1 DIREKT-KOMMENTAR

  1. Im Grunde ist das Popschlager mit christlichen Texten. Musikalisch fürchterlich, aber kommt im Mainstream gut an. Gott hat dann doch mehr Tiefe als ‚Menschen, Leben, Tanzen, Welt‘, hilft dem musikalischen Arrangement aber auch nicht viel.

Comments are closed.