Die Neue Rechte hetzt mithilfe christlicher Symbolik gegen Abtreibung, Genderwahn und Islamisierung – davon ist Autorin Liane Bednarz überzeugt. Die Süddeutsche Zeitung berichtet darüber, wie sie diese Gedanken bei einem Vortrag in Dachau wissenschaftlich bestärkt ausführt. Laut Bednarz‘ Recherche sei das die einzige Strategie, mit der man der Neuen Rechten entgegentreten könne: mit guter Vorbereitung Widersprüche aufzeigen. Besonders konservative Christen seien anfällig für die Propaganda, weil diese sich der christlichen Rhetorik bediene, sagt die 45-Jährige.

LINK: Fürchtet Euch!

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein