Werbung

Viele Gemeinden feiern ihre Weihnachtsgottesdienste digital statt live vor Ort. Das muss aber nicht weniger gemeinschaftlich oder kreativ sein. Die Freie evangelische Gemeinde Bonn hat ein besonderes musikalisches Projekt an den Start gebracht: Gemeinsam singen Mitglieder und Freunde der Gemeinde „O du fröhliche“ als „digitaler Chor“. Das soll zum einen eine Überraschung für die Gottesdienstzuschauer sein, darüber hinaus aber vielen Menschen zum Segen werden, meint Projektleiter Johannes Schmidt.

Das Video zum Schauen und Teilen ist auf YouTube zu sehen:

Die FeG Bonn singt „O du fröhliche“

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein