Eheringe
Foto: Getty Images
Werbung

Die evangelische Kirche habe die Ehe für alle „zu hastig bejubelt und zu wenig erklärt“, kritisieren zwei evangelische Theologen in der ZEIT. Wer vorsichtige Vorbehalte gegen eine grundlegende Neubestimmung des Begriffs der Ehe äußere, habe ein Problem, schreiben die Landessuperintendentin Petra Bahr (Hannover) und der Leiter der Evangelischen Akademie Loccum, Stephan Schaede.