„Ein feste Burg“: Chorwettbewerb zum bekanntesten Luther-Choral gestartet

0
500 Chöre sollen im Jahr des 500. Reformationsjubiläums das Kirchenlied „Ein feste Burg ist unser Gott“ singen und ein Video davon ins Internet stellen. Für jedes Video des Chorals von Martin Luther zahlt ein Spenderkreis 100 Euro an die Hilfsorganisation „Brot für die Welt“.
Werbung

Veranstalter des Wettbewerbs sind die Aktion „Gospel für eine gerechtere Welt“ und das evangelische Hilfswerk „Brot für die Welt“. Feste musikalische Vorgaben gibt es nicht, alles ist möglich – egal ob a cappella, klassisch, Funk oder instrumental. Jeder Chor kann sein Video bis zum 31. Oktober 2017 hochladen.

Die „500-Chöre-Challenge“ ist Teil der Mitmachkampagne #reformaction2017 der Internetportals „evangelisch.de“. Unterstützt wird die Aktion unter anderem auch von der Acapella-Band „Wise Guys“. Die ersten Videos sind bereits online.

Warum ausgerechnet „Ein feste Burg“? Dieses Lied ist wohl Luthers bekanntester Choral. Er schrieb es als Interpretation von Psalm 46. Auf der Webseite der Aktion heißt es dazu: „Es hat denselben Charakter wie sein Verfasser: Laut, fast polternd. Mutig und plakativ, mit deftigen Worten. Wenige sanfte Zwischentöne. Viel Energie. Manchmal zu viel.“

Werbung

Link: Die 500-Chöre-Challenge