EKD fördert evangelikale Medienprojekte

2
Werbung

Auch im kommenden Jahr fördert die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) evangelikale Publizistik. Der entsprechende Innovationsfonds für 2021 umfasst laut einer Pressemitteilung insgesamt 139.000 Euro.

Ab jetzt und bis zum 16. Februar 2021 können sich Gemeinden, Verbände, Medieninitiativen und andere Einrichtungen evangelikaler Prägung mit entsprechenden Projekten um eine Förderung bewerben. Berücksichtigt werden neue digitale Medienprojekte sowie bereits etablierte evangelisch-evangelikale Medienprodukte. Verwaltet wird der Innovationsfonds durch das Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP).

Link: GEP – Medienfonds für evangelisch-evangelikale Medienprojekte

Werbung

 

 

2 DIREKT-KOMMENTARE

  1. Warum wird nicht die Gemeinde aufgerufen sich zu versammeln, trotz Verbot?!
    Denn DAS ist gesegnet durch den HErr JESUS CHRISTUS:“WO ZWEI ODER DREI VERSAMMELT SIND IN MEINEM (=CHRISTI) NAMEN, DORT BIN ICH UNTER IHNEN”

    • Weil das die Menschen in Gefahr bringt und ggf. sogar tötet. Und dieses Gebot ist Teil der 10 Gebote und nicht ein aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat.

      Verantwortung für seine Mitmenschen und Handeln mit Verstand steht dem christlichen Glauben nicht entgegen. Vielleicht einfach mal versuchen.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein