Tora Judentum Schriftrolle
Die Tora - die Heilige Schrift der Juden (Bild: shutterstock / Roman Yanushevsky
Werbung

Am Wochenende ist in Berlin symbolisch der erste Spatenstich für einen jüdischen Bildungscampus gemacht worden. Zum symbolischen Baubeginn kamen unter anderem Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau (Linke), Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) und Berlins Kultursenator Klaus Lederer (Linke). Für rund 18 Millionen Euro soll bis Ende 2020 im Stadtteil Wilmersdorf der „Pears Jüdischer Campus Berlin“ für 500 Kinder entstehen. Geplant sind eine Kita, Grundschule, Gymnasium, Sporthalle, Bibliothek sowie ein Festsaal. Der campus wäre der erste seiner Art in Deutschland. Träger des Projekts ist die orthodoxe Gemeinschaft Chabad Lubawitsch.

Link: Chabad Lubawitsch Berlin