Werbung

Für Menschen ohne Partner hat das christliche Netzwerk Solo&Co jetzt das Festival „Lust auf Leben“ initiiert. Vom 8. bis zum 11. Oktober will die Veranstaltung die „Fülle des Lebens, die auch den Singles zugesagt ist“, feiern: „Sie vergewis­sern sich im Miteinander-Reden, -Tun und -Feiern darin, als Kinder Gottes geliebt, angenommen und berufen zu sein. Das verändert die Blickrichtung entscheidend: Aus dem Warum? wird ein Wozu lebe ich allein?“, heißt es in einer Mitteilung dazu.

Auf die Besucherinnen und Besucher wartet eine Mischung aus geistlichen Impulsen, Gebet und (Selbst-)Reflexion, lebenspraktischen Workshops, Mitmach-Aktionen und Begegnung. Irene Sperr leitet den Lobpreis an, außerdem gibt es Kleinkunst, Tanz, Film und eine Konzertlesung von Samuel Koch & Samuel Harfst. (nate)

LINK: www.soloundco.net