Forscher wollen biblische Stadt gefunden haben

0
Flagge Israel
Symbolfoto: Pixabay

Forscher haben im Zentrum Israels Ruinen einer Stadt entdeckt, die sie für Ziklag halten. Diese Stadt wird im ersten Buch Samuel in der Bibel erwähnt. David flüchtet vor Saul und findet in der Philisterstadt Zuflucht. Später führt König David Ziklag dem jüdischen Reich zu.

Forscher der israelischen Altertumsbehörde, der Hebräischen Universität in Jerusalem und der Macquarie Universität in Sydney wollen diese Siedlung nun entdeckt haben, wie mehrere internationale Medien berichten. Die Siedlung erfülle „das aus Sicht der Forscher zwingende Kriterium, sowohl Spuren der Philister als auch Hinterlassenschaften aus der Zeit Davids Herrschaft aufzuweisen“, schreibt ref.ch.

Ob es sich beim gefundenen Ort tatsächlich um Ziklag handelt, ist jedoch fraglich. Schon zwölf Mal hatten Forscher geglaubt, die antike Stadt gefunden zu haben. Alle zwölf Orte wurden später jedoch verworfen. Laut Spiegel Online, die sich auf The Times of Israel berufen, passt der Fundort außerdem nicht zur Lage von Ziklag, wie sie im Alten Testament beschrieben wird. Zudem wurde der Ortsname nirgends gefunden.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein