Auch Frauen arbeiten im Vatikan. Aus diesen Mitarbeiterinnen und Angehörigen der dort Arbeitenden wurde 2018 ein Fußballteam aufgestellt. Das erste wichtige Spiel findet am 26. Mai gegen den Erstligisten AS Rom statt, wie verschiedene Medien mit Berufung auf die römische Zeitschrift „Il Messaggero“ berichten.

Auf Einladung des Wiener FC Mariahilf bestreitet das FIFA-unabhängige Frauenteam am 22. Juni zudem zum ersten Mal eine internationale Partie. Der österreichische Fußballverein gestaltet zum 20-jährigen Bestehen eine Feier, der Höhepunkt wird das Spiel der beiden Frauenteams sein. Und das, obwohl im Vatikan erst seit Anfang April regelmäßig trainiert wird.

Angeführt werden die 25 Mitglieder der Mannschaft von der aus Kamerun stammenden Kapitänin Eugene Tcheugoue und dem römischen Trainer Gianfranco Guadagnoli.