Gerhard Schnitter: „Wie möchte ich alt werden?“

0

„Wie möchte ich alt werden?“ eröffnet dem Leser erfrischende Perspektiven für die reifen Jahre. Zu den üblichen Themen wie Patientenverfügung, finanzielle Absicherung und altersgerechtes Wohnen macht er keine vertiefenden Angaben. Ihm geht es um die geistliche und seelische Vitalität bis ins hohe Alter.

Das Buch gliedert er in zwölf Kapitel. Die Schrift und der Zeilenabstand sind größer als allgemein üblich. Schnitters Sprache ist leicht verständlich und schnell lesbar. Er beschreibt anschaulich und fantasievoll. Seine Thesen unterfüttert er mit Bibelauszügen. Kurzum: Es macht Spaß, seine Gedanken mitzudenken.

Er möchte uns dafür sensibilisieren zu reflektieren, was war und was ist. Die einzelnen Kapitel zeigen auf, wie der Leser seine noch verbleibende Zeit spirituell, lernend, vergebend und zielorientiert nutzen kann. Dazu zitiert der Autor bekannte Theologen und etliche Bibelverse. Die Kapitel enden immer mit einem zum Inhalt passenden Lied. Leider stehen keine Noten dabei.

Werbung

Von Philipp Jonas

Leseprobe (PDF)

Verlag: SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-6008-7
Seitenzahl: 160
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein