Gerth Medien: Detlef Holtgrefe übernimmt Verlagsleitung

0
Detlef Holtgrefe, bislang Geschäftsführer des Brunnen Verlags in Gießen, übernimmt zum 1. September 2017 die Leitung der zur SCM Verlagsgruppe (Witten/Holzgerlingen) gehörenden Firma Gerth Medien in Asslar. Der bisherige Verlagsleiter von Gerth Medien, Stefan Wiesner, verlässt das Unternehmen.
Detlef Holtgrefe (Foto: SCM)

Mit Detlef Holtgrefe (53), der seit 15 Jahren die Geschäftsführung des zum Chrischona-Gemeinschaftswerk in Gießen gehörenden Brunnen Verlags innehatte, sei es der SCM-Verlagsgruppe gelungen, „einen erfahrenen Verleger“ in das Management der Gruppe zu holen, heißt es in einer Mitteilung der SCM Verlagsgruppe. Holtgrefe arbeitete nach seiner Ausbildung am Theologischen Seminar St. Chrischona sieben Jahre im Gemeindedienst und übernahm danach die Leitung des Brunnen Verlags. Er ist derzeit nebenamtlich auch Vorsitzender der Vereinigung Evangelischer Buchhändler und Verleger (VEB) und übt die Geschäftsführung der ABCteam Verlagscooperation aus.

„Wir freuen uns sehr, dass wir durch Detlef Holtgrefes große Markterfahrung im christlichen Verlagsgeschäft eine nahtlose Weiterentwicklung des erfolgreichen Kurses unserer Verlage in Asslar sicherstellen können und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm“, betonte Friedhelm Loh, Vorsitzender des Vorstandes der Stiftung Christliche Medien, zu der die SCM Verlagsgruppe gehört.

Stefan Wiesner (51) war seit 2009 bei Gerth Medien beschäftigt, baute dort unter anderem den adeo-Verlag auf und übernahm ab dem 1. Juli 2015 zusätzlich die Verlagsleitung des Unternehmens, das zum Sommer 2016 von der Verlagsgruppe Random House an die SCM Verlagsgruppe verkauft wurde. Wiesner verlässt das Unternehmen auf eigenem Wunsch zum 30. September 2017.

Gerth Medien und der SCM Bundes-Verlag sind Teil der Stiftung Christliche Medien (SCM), zu der auch Jesus.de gehört.