Der christliche Verein „Internetmission Berlin“ feiert sein zehnjähriges Jubiläum mit einem Musikwettbewerb. „Wir wollen Gott selbst und den BerlinerInnen in den Ohren liegen“, heißt es in dem Aufruf für die Musiker. Am 20. September ist Bewerbungsschluss. Teilnehmen dürfen Solistinnen und Solisten, Bands und Chöre mit Musikstücken aus Rock, Pop, Hip-Hop, R&B, Gospel und Soul. Die einzige Bedingung: In jedem eingereichten deutschsprachigen Liedtext müssen die Wörter „Gott“ und „Berlin“ vorkommen.

In der Jury sitzen der Musiker Kirk Smith, Jazz-Musiker und Echo-Preisträger Peter Fessler, Bariton Ulf Dirk Mädler, Solistin Carol Charlot, Schwester Inge Kimmerle, die Berliner Stadtmission sowie Moderator Stefan Kuhlmann von Radio Paradiso. Von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern werden die besten zehn auf einer CD erscheinen. Die drei Erstplatzierten werden am 25. Oktober 2019 auf der Jubiläumsfeier spielen. Am Ende entscheidet das Publikum, wer mit dem Siegertitel geehrt wird.

Die Veranstalter sind überzeugt: „Gott möchte in Berlin Einfluss nehmen – im kulturellen, ethischen und moralischen Bereich, auf Regierungsebene und bei unserer Stadtregierung.“ Deshalb verteilt der Verein auf der Internetseite „Gott in Berlin“ geistliche Impulse und Beiträge zu Glaubensthemen. Auch Ankündigungen zu christlichen Veranstaltungen und Veranstaltern in Berlin und Umgebung können Interessierte auf der Seite finden.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein