Guido Sadler wird neuer Geschäftsführer beim Bund FeG

0
Guido Sadler steht neben Ansgar Hörstling, der ihm ein Mikrofon hinhält.
Guido Sadler (l.), hier im Bild mit Präses Ansgar Hörsting, wird neuer Geschäftsführer des Bundes FeG. Foto: FeG Deutschland / AW
Werbung

Der Bund Freier evangelischer Gemeinden (FeG) hat einen neuen Geschäftsführer. Guido Sadler folgt auf Klaus Kanwischer. Jener hatte das Amt 24 Jahre lang inne und wird nun seinen Ruhestand beginnen. „Als Geschäftsführer hat er nicht nur die Verwaltung im engeren Sinne geführt […]. Sein Herz schlug immer für den Inhalt der Bundesarbeit: die Gründung neuer Gemeinden, Evangelisation, Auslands- und Katastrophenhilfe, die Unterstützung der Ortsgemeinden in ihren Belangen und der Schwesterbünde in Europa“, sagte Präses Ansgar Hörsting bei der Verabschiedung Kanwischers.

Guido Sadler arbeitete vor seiner Berufung zum neuen Geschäftsführer lange Jahre in der Chefetage eines großen Versandhauses im badischen Pforzheim. Seit Jahresanfang ist er Teil des Teams im FeG-Bundeshaus in Witten und Mitglied der FeG-Bundesleitung. Nun wurde er offiziell ins Amt eingeführt. (nate)

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein