Hamburg: Motorrad-Gottesdienst wird online gefeiert

0
MOGO Motorrad-Gottesdienst in Hamburg
Motorrad-Gottesdienst in Hamburg 2019 (epd-Bild / Stephan Wallocha)
Werbung

Der traditionelle Hamburger Motorrad-Gottesdienst „MOGO“ findet wie geplant am 14. Juni (Sonntag) statt – allerdings nur online. Dies haben die Veranstalter auf ihrer Facebookseite mitgeteilt. Aufgrund der Veranstaltungsbeschränkungen durch die Corona-Pandemie ist das Treffen der Biker am Michel nicht möglich.

Das Programm beginnt um 12 Uhr und wird über Facebook und YouTube bei MOGO und Rockantenne Hamburg ausgestrahlt. Es gibt Impulse, Livemusik und Bilder, die vorab in der Bikerszene gesammelt wurden. Sven Flohr und MOGO-Pastor Lars Lemke führen durch das Programm.

Der Hamburger Motorradgottesdienst ist laut eigenen Angaben die größte Veranstaltung dieser Art in Europa. Jedes Jahr kommen rund 30.000 Biker zum Michel. Die anschließende Konvoi-Fahrt durch die Hansestadt lockte in den Vorjahren bis zu 200.000 Besucher an. (dawi)

Werbung

LINK: MOGO