Heike Malisic und Beate Nordstrand: Body – Spirit – Soul. Ganzheitlich leichter leben

0

Ich habe das Buch wirklich mit großem Gewinn gelesen! Auf ganz zarte und feinfühlige Art und Weise schreiben Heike Malisic und Beate Nordstrand über Körper, Geist und Seele, über Selbstwahrnehmung und Selbstannahme. Sie lenken den Blick weg von dem, was alles schief gelaufen ist, hin zu dem, was gut gegangen ist, was man besser machen kann und wie Gott uns wahrnimmt und liebt.

Schon auf einer der ersten Seiten sprach mich ein Satz an, der eine Veränderung des eigenen Blickwinkels weg von den unschönen Erlebnissen hin zu den Ergebnissen und den entstandenen neuen Möglichkeiten zulässt. Die Dankbarkeit für Erlebtes – Chancen und Geschenke zu sehen statt Krisen und Verletzungen. All meine Narben und Fältchen als einen guten Teil von mir zu sehen, der mich einzigartig und unverwechselbar macht, hat bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen.

Im zweiten Teil wird erst von Suche und Sehnsucht nach Glück und Bestätigung geschrieben, anschließend folgt eine kurze Zusammenfassung der Heilsgeschichte Gottes. Zuerst habe ich diese Seiten eher überflogen – schließlich bin ich ja lange genug Christ und kenne die Geschichte… Aber dann fiel mir auf, mit welch schlichten und treffenden Worten hier beschrieben wird, was eben viele Menschen NICHT wissen. Und wie einfach es sein kann, anderen Menschen mit genau diesen Worten die frohe Botschaft näher zu bringen oder zu erklären – eine gute Vorlage also zum Weitersagen.

Werbung

Beim dritten Teil – Soul – waren es auch gleich zu Beginn Sätze, die mich tief getroffen haben: „Wir achten oft mehr auf die Sauberkeit in unserem Haus als auf die Ordnung und Sauberkeit in unserem Herzen. Wir lassen zu, dass andere, oder auch wir selbst, Müll in unserem Herzen abladen.“ Nur eine von vielen Stellen, bei denen ich das Buch für eine Weile zur Seite gelegt habe, um erst gründlich nachzudenken – und dann über einige Dinge in meinem Leben zu erschrecken, zu trauern, letztendlich aber zu verstehen, was warum so und nicht anders gelaufen ist. Und auch, welche Möglichkeiten ich habe, um nicht immer wieder in die gleiche Falle zu tappen.

In allen drei Bereichen – Körper, Geist und Seele – gibt es sicher in jedem Leben etliche „Baustellen“. Durch die vielen Fragen, die in einer wirklich liebevollen Art und ohne erhobenen Zeigefinger formuliert sind, habe ich für dieses Buch unverhältnismäßig viel Zeit gebraucht, um es zu lesen. Dafür allerdings – mein ganz persönliches Geständnis – habe ich viele wertvolle Anregungen bekommen, die mich in dieser dann wiederum doch recht kurzen Zeit zu etlichen nötigen Veränderungen angeregt haben.

Über das gesamte Buch hinweg sind zudem viele Beispielgeschichten eingestreut, die teils aus meinem eigenen Leben stammen könnten und teils so berührend sind, dass mir beim Lesen die Tränen übers Gesicht liefen.

Von Heidi Vogel

Verlag: SCM Hänssler
ISBN: 978-3-7751-5698-1
Seitenzahl: 256
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Bewertung