hoffnungsfest-Premiere: Interaktives Live-Event

1
Foto: hoffnungsfest / Presse
Werbung

Am 7. Januar 2021 ab 19 Uhr läuft im Live-Stream und auf Bibel TV die Premiere zum evangelistischen hoffnungsfest-Jahr von proChrist. Persönlicher Austausch und Musik bilden bei dem interaktiven Live-Event den Auftakt für ein Jahr voller „Hoffnungsfeste“, die deutschlandweit gefeiert werden sollen. Während des Streams können Zuschauer Fragen stellen und sich am gemeinsamen Gebet beteiligen. Gestaltet wird der Abend von

  • Mihamm Kim-Rauchholz (Professorin für Neues Testament und Griechisch an der Internationalen Hochschule Liebenzell)
  • Yassir Eric (Pastor und Leiter des Europäischen Instituts für Migration, Integration und Islamthemen in Korntal)
  • Sarah Brendel (Sängerin und Songwriterin aus Röhrsdorf bei Dresden)

…und moderiert von Pfarrer Nicolai Hamilton (Halle/Westfalen).

Das „hoffnungsfest“ ist eine durch den Verein proChrist initiierte Bewegung, die in diesem Jahr in Form von landesweiten evangelistische Veranstaltungen stattfindet. Abgerundet wird das hoffnungsfest-Jahr durch eine übegreifende Übertragungswoche evangelistischer Impulse im November 2021.

Werbung

Link: Website des „hoffnungsfestes“

1 DIREKT-KOMMENTAR

  1. Schon viele Jahre bin ich überall evangelistisch tätig. Aber je länger ich das getan habe, je mehr merkte ich, dass das Haupt-problem nicht die Noch-nicht-CHRISTen sind, sondern wir Wohlstands-CHRISTEN. Jeder echte BRUDER bzw. SCHWESTER weiß, wenn es ums Endgericht geht oder überhaupt um Beurteilung und Richten, sagt unser HERR deutlich: „Dass das Gericht immer zuerst bei uns CHRISTEN (und das zurecht) anfängt … Daher, wenn wir effektiv, sogar effizient sein wollen, sollten wir endlich unsere SCHANDE als CHRISTENvolk besonders in Deutschland, Europa, USA erkennnen und dagegen vorgehen … Die Schande besteht darin, dass unser HERR schon seit Jahrhunderte viel GEDULD aufbringen muß um unser Konfessions- und Dogma-Verhalten und dIe damit verbundenen SPALTUNGEN pro Wohnort, unter uns, zu ertragen !!! Jeder echte CHRIST gehört zum LEIB des CHRISTUS pro Wohnort und weltweit. Alle anderen Kriterien sind von Menschen ge-macht (fleichlich) und daher nicht im Sinne unsres HERRN (siehe z.B. Joh.17). Allein unsre Gemeinde-Namen verraten schon unsere Blindheit. Der HERR sucht gelebte EINHEIT pro Wohnort und Land, aber findet sie so-gut-wie nirgends. Des-halb lässt der HERR in 3/4 aller Welt Druck und Verfolgung unter uns zu, weil nur so die Echten von den Unechten erkannt werden können und keinerlei Spaltungen mehr im Raum stehen können … „HERR weck Dein Volk überall auf. AMEN !!!“

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein