Inka Hammond: Tochter Gottes erobere die Welt

0

Dieses Buch ist für Frauen, die sich nach mehr sehnen, für Abenteuerinnen und solche, die es noch werden wollen. Es ist wie ein Siegesschrei über enttäuschte, zerbrochene und verschüttete Träume. Nicht nur ein Wegweiser, sondern ein Ruf in deine Bestimmung zu finden.

„Tochter Gottes erobere die Welt“ knüpft dort an, wo „Tochter Gottes erhebe dich“ aufgehört hat: Bei der Erkenntnis, dass Gott Sehnsüchte und Träume in uns hineingelegt hat. Das Buch lässt sich auch einzeln lesen, erzählt aber weiter von der Reise, die im ersten Buch begonnen hat.

Inka Hammond erzählt mit einer sehr ehrlichen aber auch liebevoll herausfordernden Art von ihren eigenen Erlebnissen und macht Mut, sich auf das eigene Abenteuer einzulassen. Sie kreiert eine Atmosphäre mit Bildern und Worten, in der es wirklich schwer ist, auf der Couch sitzen zu bleiben.

Werbung

Dass Abenteuer aber immer auch Schattenseiten, Niederlagen und Hindernisse beinhalten, wird bereits im Prolog deutlich. Die Frau, die schon einmal zaghafte Schritte auf ihren Traum zugegangen und sich dabei einige Schrammen zugezogen hat, wird sich in diesem Buch sehr wahrscheinlich wiederfinden, verstanden fühlen und ermutigt sein, weiterzugehen.

Der Traum, dass Frauen aufstehen, ihre Identität in Christus erkennen und mutig voran gehen, ist auf jeder Seite deutlich spürbar. Das ist es auch, was dieses Buch zu einem besonderen Wegbegleiter macht, denn es gibt einen ehrlichen und sehr inspirierenden Einblick in eine wirklich leidenschaftliche Beziehung mit Jesus, aus der Träume und Berufung entstehen. „Lass dir wieder Flügel geben“, heißt es auf der Rückseite und das ist eine sehr treffende Aussage.

Ergänzend zu dem Buch gibt es auch noch Kleingruppenmaterial, das die Ideen aus dem Buch sehr praktisch aufgreift. Jedes Treffen ist gut strukturiert, inklusive QR-Code für vorgeschlagene Worshiplieder. Jede Einheit bietet Raum für Austausch, gemeinsames Gebet, Ermutigung und auch die Möglichkeit von den eigenen Träumen zu erzählen und ihnen näher zu kommen.

Von Nadine Schliesky

Leseprobe (PDF)

Verlag: SCM R.Brockhaus
ISBN: 978-3-417-26904-8
Seitenzahl: 240
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein