James Stuart Bell: „… und dann hat mich ein Engel beschützt“

0

James Stuart Bell bringt dem Leser in seinen 35 Geschichten von Kindern aus verschiedenen Ländern Erlebnisse mit Engeln nahe, aber wirft vor allem einen Blick in die übernatürliche Welt Gottes und auf sein Wirken. Einige Geschichten sind aus der Perspektive der Mutter beschrieben. Andere sind ein Rückblick an Kindheitserlebnisse, oft Jahrzehnte zurückliegend. Dabei zieht sich Gottes Liebe für jeden wie ein roter Faden durch das Buch. Es berührt, wenn ein Fünfjähriger seine Mutter beruhigt: „Jesus ist unser Freund und immer in unserer Nähe“.

Schicksale werden lebendig. Die Geschichten zeigen die Breite des Lebens von der Geburt bis zum Tod. Kinder werden in Situationen verwickelt, die der eine oder andere früher selbst erlebt haben dürfte. Ein Schutzengel spendet Trost, als der geliebte Vater und Großvater stirbt. Die kleine Cathy ruft verirrt im Schneesturm um Hilfe, wie es ihr die Mutter gelehrt hat, im Wissen, dass Gott ihr seine Engel schickt, um sie zu beschützen. Und ein Engel führt sie sicher nach Hause.

Jesus erlebt

Ebenso eindrücklich sind die Beschreibungen über die Begegnungen der Kinder mit Jesus und die Reaktionen der Eltern darauf. Es sind Geschichten, die zeigen, dass Jesus nicht nur Gott ist, der heilt, sondern auch der Gott, der versorgt. Oder wenn die Angst vor der Dunkelheit und vor Räubern verschwindet, weil das Kind Jesus erlebt hat, der mit ihm spielte. Es ist erstaunlich, wie selbst kleine Kinder Gott bereits sprechen hören und er ihnen sogar Träume auslegt, die das Leben eines Menschen verändern.

Werbung

Einige Male entsteht neuer Glaube bei den Erwachsenen, geistliche Scheuklappen fallen weg. Erwachsene nehmen plötzlich wahr, wenn sich für Sekundenbruchteile Himmel und Erde berühren. Es ist etwas Besonderes, wenn ein kleines Kind, das gerade noch vor Schmerzen brüllte, wenige Minuten später vor Freude auf dem Bett herumhüpft, weil es Jesus sieht und frei von Schmerzen ist.

Mit einfacher, aber ausdrucksstarker Sprache beschreibt Bell Situationen, die jedem widerfahren können. Ängste, Sorgen und Hoffnungslosigkeit nehmen Raum ein. Dabei gelingt es ihm, einen festen Glauben an einen Gott, der Wunder tut, lebendig werden zu lassen. Engel faszinieren Groß und Klein. Bell ist mit diesen Geschichten über die unterschiedlichen Erlebnisse mit Engeln eine erstaunliche Sammlung gelungen. Der schlichte Glauben von Kindern und ihr von Natur aus vorhandenes Vertrauen in Gott lässt sie Jesus erleben und Engel sehen. Gottes Liebe und Schutz wird sichtbar. Beim Lesen wird das Urvertrauen gestärkt.

Von Susanne van Hees

Leseprobe (PDF)

Verlag: Gerth Medien GmbH
ISBN: 978-3-9573458-4-4
Seitenzahl: 208
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein