Der Süddeutsche Gemeinschaftsverband e. V. (www.sv-web.de) sucht für seine Zentrale spätestens ab Juni 2019 eine/n

Mitarbeiter/in für Personalsachbearbeitung und Gehalt (50%)

 Ihre Aufgaben

  • Selbstständige und eigenverantwortliche Erstellung der monatlichen Lohn- und Gehaltsabrechnungen für circa 100 Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit einem Dienstleister
  • Kommunikation und Korrespondenz mit Behörden, Sozialversicherungsträgern und Krankenkassen, sowie angestellten Mitarbeitern
  • Bearbeitung von Anträgen der angestellten Mitarbeiter (Urlaub, Elternzeit, etc.)
  • Sachbearbeitung im Versicherungswesen (Ansprechpartner für Mitarbeiter bei Schadensfällen und Korrespondenz mit den Versicherern).
  • Allgemeine Administrations-, Verwaltungs-, und Sekretariatsaufgaben

 Ihre Qualifikationen

  • Berufliche Erfahrungen im Bereich der Gehaltsabrechnung und Personalsachbearbeitung
  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und Kenntnisse im Lohnsteuer- und Sozialversicherungsrecht
  • Gute MS-Office Kenntnisse
  • Selbstständige Arbeitsweise
  • Zahlenaffinität und eine analytische Denkweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit

Sie arbeiten zusammen in einem motivierten und sympathischen Team in der Zentrale des Süddeutschen Gemeinschaftsverbandes e. V.. Weil christliche Werte und eine lebendige Gottesbeziehung für Sie wichtig sind, suchen Sie eine attraktive und spannende Aufgabe innerhalb eines evangelikalen christlichen Werkes.

Sie sind eine zuverlässige, selbständig arbeitende Persönlichkeit. Sie bringen ein sicheres, freundliches und verbindliches Auftreten, sowie Diskretion und Vertrauenswürdigkeit mit.

Vergütet wird nach dem Haustarif.

Ihre Bewerbung (per E-Mail oder Post) senden Sie bitte an:

Süddeutscher Gemeinschaftsverband e. V.
Markus Siegele
Kreuznacher Str. 43c
70372 Stuttgart

Markus.Siegele@sv-web.de

Der Süddeutsche Gemeinschaftsverband e.V. ist einer der großen, christlichen Gemeinschaftsverbände in Süddeutschland. Der Verband erreicht an rund 150 Orten in Baden-Württemberg wöchentlich über 8000 Erwachsene und Jugendliche.