Johannes Goldenstein – Mach die Bibel zu deinem Buch: Kreative Impulse für die Seele

0

Vieles wurde über die Jahrhunderte über Jesus und die Bibel geschrieben. Vieles davon ist überliefert. Jesus selbst aber schrieb nichts auf, das von Dauer war. Einmal, so berichtet der Evangelist Johannes, schrieb Jesus mit dem Finger in der Erde. Nirgends ist festgehalten, welches Wort in die Erde geschrieben stand, als die Schriftgelehrten und Pharisäer eine Ehebrecherin vor ihn stellten, um ihn zu versuchen. Jesus sollte die Ehebrecherin anklagen. Stattdessen schrieb er ein bis heute unbekanntes Wort in die Erde. „Mach die Bibel zu deinem Buch“, ein Buch ohne Seitenzahlen, stellt dem kreativen Leser im zweiten Drittel des Buches die Frage nach diesem Wort: „Lies Johannes 8,2 -12. Was hat Jesus wohl geschrieben?“ lautet der Arbeitsauftrag. Der Rest ist ein weißes Blatt Papier.

„Mach die Bibel zu deinem Buch“ ist ein gelungenes Werk des Autors Johannes Goldenstein und der Illustratorin Amelie Persson. Goldstein arbeitete wissenschaftlich mit der Bibel, befasste sich mit praktischer Theologie, Gottesdienst, Kirchenlieder und Spiritualität. Amelie Persson studierte Soziologie in Frankfurt und Illustration in New York und lebt mit riesiger Stiftsammlung in London. Beiden ist es geglückt, ein außergewöhnliches Arbeitsbuch zu gestalten. Der Leser, der seine Entdeckungsreise auf jeder x-beliebigen Seite beginnen kann, stößt auf intelligente Impulse, vielleicht eigene Fragen und neue Seiten an sich selbst. „Besorge eine Sticknadel und Faden. Sticke auf diese Seiten dein Lieblingswort aus der Bibel“, heißt es. Oder, nach Psalm 31, 16 (Meine Zeit steht in deinen Händen): „Dokumentiere die verstreichende Zeit“. Nach Lukas 21, 18 – 19 (Und kein Haar von eurem Haupt soll verloren gehen): „Mache drei Tage nacheinander ein Foto von deinen verstrubbelten Haaren und klebe aus auf den nächsten Seiten ein.“

Die kreativen Impulse für die Seele laden ein, zu experimentieren und Bibeltexte neu zu erleben. Sie laden ein, Gesprächspartner und Gemeinschaft mit anderen zu suchen. Auch auf der Doppelseite zum Thema Angst. Neben dem niedlich gezeichneten Gespenst ist Platz für Situationen, die fürchten lassen und Antworten, die trösten können, gefunden in den Psalmen oder von jemand, den man nach einer Antwort fragen könnte. „Fällt dir jemand ein?“ fragt der Autor. Das Kopfkino mit den Freunden, Eltern und Geschwistern, Mitgliedern der Gemeinde, beginnt.

Werbung

Von Silke Meier

Verlag: edition chrismon
ISBN: 978-3960380436
Seitenzahl: 176
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Bewertung