Luther für alle (SZ)

Das Lutherjahr bekommt nicht die Aufmerksamkeit wie erhofft. Die Besucherzahlen bleiben hinter den Erwartungen zurück. Doch es gibt auch positive Beispiele: In Coburg erweist sich die auf der Veste und in der Kirche St. Moriz präsentierte Landesausstellung "Ritter, Bauern, Lutheraner" als Publikumsmagnet.

Für Ökumene in die Pedale treten (NWZ)

Herbert Kessen (68) aus Werte im Emsland und seine Partnerin kämpfen für eine Idee: In der katholischen und in der evangelischen Kirche Mitglied sein können. Gleichzeitig. Dafür radeln sie auf einem umgebauten Dreirad bis nach Wittenberg.

Ehe für alle: „Zu hastig bejubelt“ (ZEIT)

Die evangelische Kirche habe die Ehe für alle "zu hastig bejubelt und zu wenig erklärt", kritisieren zwei evangelische Theologen in der ZEIT. Wer vorsichtige Vorbehalte gegen eine grundlegende Neubestimmung des Begriffs der Ehe äußere, habe ein Problem, schreiben die Landessuperintendentin Petra Bahr (Hannover) und der Leiter der Evangelischen Akademie Loccum, Stephan Schaed.

Berliner Diakonie fordert Diakoniewerk Bethel zum Austritt auf

Der Berliner Diakonie-Dachverband hat das wegen fragwürdigen Umgangs mit den eigenen Finanzen in die Kritik geratene Diakoniewerk Bethel zum Austritt aufgefordert. Eine Frist sei am Montag ergebnislos abgelaufen, teilte das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz am Dienstag mit.

„Tendenziös und reißerisch“: SPD-Politikerin kritisiert Israel-Berichterstattung deutscher Medien

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Michaela Engelmeier hat in einem Gastbeitrag für die Jüdische Allgemeine Kritik an der Israel-Berichterstattung deutscher Medien geübt. "Es macht mich fassungslos, mit welch tendenziösen und reißerischen Formulierungen über Israel im Allgemeinen und über Terror in Israel im Besonderen berichtet wird", schrieb Engelmeier.

Deutschlandfunk: Der Siegeszug der Lobpreismusik

Band statt Orgel: Lobpreis wird immer beliebter. Längst wird er nicht nur in frei-kirchlichen Gemeinden gefeiert, wie Tom Daun für den Deutschlandfunk beobachtet hat.

Kommentar: Hört auf, uns Mütter „befreien“ zu wollen! (WELT)

Was soll daran weiblich sein, dass Frauen nun das Leben von Männern führen dürfen? Die Autorin Birgit Kelle kritisiert einem Kommentar für die WELT, dass das "Mutter-Sein" in Deutschland nicht geschätzt werde.

Jesus Center: Liebe statt Steine in der Schanze (ndr.de)

Hamburg, Schanzenviertel: Christen leisten im Jesus Center soziale Arbeit. Überkonfessionell seit 1970. Die Krawalle während des G20-Gipfels sind auch am Jesus Center nicht spurlos vorbeigegangen. Daniel Kaiser berichtet auf ndr.de.

FAZ: Luther ist die Pleite des Jahres

Von wegen "Sommermärchen". Die Erwartungen an das Reformationsjubiläum waren hoch. Doch die Besucherzahlen liegen bis dato unter den Erwartungen, bilanziert Ralph Bollmann in der FAZ.

„Ungültige Materie“: Vatikan verbietet Katholiken glutenfreie Hostien

Hostien, die kein Gluten enthalten, düfen bei der Eucharistie nicht verteilt werden. Dies hat der Vatikan in einem Rundschreiben an alle Bischöfe klargestellt, berichtet die WELT. Gentechnisch veränderte Hostien seien dagegen gestattet.

SOCIAL

4,663FansGefällt mir
2,886NachfolgerFolgen
Anzeige