Blogs

WhatsApp in der Gemeindearbeit?

Die evangelische Kirche hat für sich entschieden, zukünftig auf WhatsApp als Kommunikationsmittel zu verzichten und stattdessen einen eigenen Messenger einzusetzen. Ist das klug? Ein Nachruf auf die Tagung „Mehr digitale Souveränität gewinnen“.

Was ist „Postevangelikal“? 7 Thesen

Ist "postevangelikal" nur das Zwischenstadium auf der inneren Reise zum Zen-Buddhismus? So kommt es David Jäggi manchmal vor. Er selbst fühlt sich in entsprechenden Diskussionen allerdings gründlich missverstanden - und abserviert. Jäggi nennt sich selbst übrigens lieber "neo-evangelikal". Und was heißt das nun? Dazu präsentiert er 7 Thesen.

Wenn 800 Gemeinden strategisch zusammenarbeiten

"Voneinander zu lernen ist kein Zeichen der Schwäche, sondern ein Zeichen der Stärke!", schreibt Lothars Krauss in seinem Leiterblog

„Nur wer klagt, hofft“

Die Aufgabe von Kirche kann nicht ausschließlich sein, Trost und Kraft zu spenden, meint Kerstin Menzel. Genauso müsse es Raum für Klage, Spannungen und ehrliche Emotionen geben, schreibt sie im Theologischen Feuilleton "feinschwarz.net".

Glücksbibel – „Was die Chinesen können, können wir schon lange“

Glückskekse? Klar, kennt man. Aber wussten Sie, dass es auch eine christliche Variante gibt?
Jesus Statue "Cristo Redentor" in Rio de Janeiro blauer Himmel, weiße Wolke

Woher kommt unser Gottesbild?

Alt, weiß und männlich; so sieht oft das Gottesbild in der westlichen Kultur aus. Doch woher kommt es - und stimmt es?

Mut zur Verletzlichkeit

Ein einziges Wort sollte dieses Jahr einen persönlichen Durchbruch verschaffen: Nähe. Doch in den letzten Wochen wurde Veronika Smoor bewusst, dass Nähe nicht unbedingt...

„Wir brauchen eine neue Liturgie!“ (sagt Martin Luther)

Welches Gottesbild transportiert unsere heutige Liturgie? Auf diese Frage stößt der angehende Theologe Jonas Goebel bei einem Zufallsfund in den Notizen eines Freundes. Es...

Du sollst dir kein Bildnis machen – oder doch?

"Du sollst dir kein Bildnis machen", heißt es im Alten Testament. Trotzdem schreibt die Theologin Elisabeth Birnbaum: "Es müsste mehr Gottesbilder geben."

Allerheiligen: Ein freier Tag für alle Heiligen

Mit den Heiligen haben wir evangelischen Christen es ja nicht so. Doch den freien Tag nehmen wir (zumindest in fünf deutschen Bundesländern) gern. Was genau am 1. November gefeiert wird, ist ja auch egal, oder?