Blogs

Kierkegaard reloaded – mit Weihnachten gegen die Furcht

"Weihnachten durchbricht die Logik der Furcht", schreibt Pastor Christof Lenzen. Vorwärtsgehen, auch wenn wir die Zukunft nicht kennen. Wir sollten "mehr Kierkegaard wagen".

Church Service at its best

Impfen in Kirchenräumen? Eine geniale Idee, findet Eva Jung. Denn: Die Menschen fühlen sich so wohl, dass sie gar nicht mehr gehen wollen.

Bitte abstanden!

Für uns alle gilt gerade im zwischenmenschlichen Umgang: Bitte eine Schwimmnudel-Länge Abstand halten. Oder "abstanden", wie Autorin Juliane Link jetzt lieber sagen möchte. Denn das klingt, "als ginge es um eine echte Tätigkeit, nicht nur um ein Vermeiden von Nähe, sondern um ein Verhalten, das sich gestalten lässt."

„Wir brauchen eine neue Liturgie!“ (sagt Martin Luther)

Welches Gottesbild transportiert unsere heutige Liturgie? Auf diese Frage stößt der angehende Theologe Jonas Goebel bei einem Zufallsfund in den Notizen eines Freundes. Es...

W.W.J.D. – What would Jesus do?

What would Jesus do - was würde Jesus tun? Eine spannende Frage. aber oft schwierig zu beantworten. Beatrice von Weizsäcker erzählt, wie sie in einem konkreten Fall auf die Antwort stieß.
Drei muslimische Frauen

Keine Macht dem Generalverdacht!

Michael Blume liest von Angst vor Männern, Muslimen, Sachsen. Und hinterfragt die Argumente, mit denen sie unter einen Generalverdacht gestellt werden.

Christ und Beruf: Warum tun sich viele Frauen mit dem Thema...

Die Schweizer Werberin Regula Bührer Fecker, Autorin des Buches #frauenarbeit, gibt jungen Frauen im Interview mit der christlichen Jobbörse edenjobs.de Tipps für den Berufseinstieg.

Bist du frei?

Diese Frage dürften die meisten spontan mit "ja" beantworten. Doch Autor David Brunner geht es um mehr: um das "befreite" Leben als Christ. Seine These: "Mich von Gott abhängig zu machen ist der erste Schritt in wahre Freiheit!"
Mann betet in der Dunkelheit

Müde – Warum ich als Pfarrer gerade ratlos bin

Der Kölner Pfarrer Sebastian Baer-Henney kennt sich gut aus mit digitalen Medien, betreibt seit Jahren seinen eigenen Blog #RLVNZ. Doch aktuell hinterfragt er in der Coronakrise seine Rolle als Pfarrer.

Wenn mir die Worte fehlen: Morddrohungen wegen Seenotrettung

Pastorin Sabine Ulrich hat angesichts einer eskalierenden Beschimpfungskultur diesen Vorsatz für das neue Jahr gefasst: Das, was sie schreibt und sagt, daraufhin zu prüfen, ob es den Worten Jesu standhält.