Glauben leben

Zwei Männer im Gespräch

Das hilft mir, über meinen Glauben zu reden

Lieber abwarten, oder direkt die volle Jesus-Dröhnung? Wie kann ich über den Glauben ins Gespräch kommen? „Bekehre nicht, lebe!“, sagt Pastor Stefan Gerber
Ein Mann und eine Frau sitzen mit verschränkten Armen nebeneinander auf einem Sofa.

Wenn die Ehe eines Pastors scheitert

Als Pastor geht es für Alexander Bischoff darum, mit seiner Ehe ein Vorbild zu sein. Dann trennt sich seine Frau von ihm. Die Kinder hängen dazwischen. Eine Abwärtsspirale beginnt.
Ein Unwetter in der Natur.

Nach uns keine Sintflut: Christen und Nachhaltigkeit

Wie kommt es eigentlich, dass engagierte Christen beim Umweltschutz nicht auch voller Elan dabei sind? Thomas Weißenborn spürt falsch verstandene Denkmuster auf.
Carlos Martínez Pantomime

Carlos Martínez: „Pantomime schult den Blick fürs Unsichtbare“

Für den Pantomimekünstler Carlos Martínez gehört die Stille zum Glauben dazu. Die Kunst der Pantomime ist für ihn eine Art Glaubenserfahrung.
Hände halten zusammen

Gemeinsam statt einsam

Viele Menschen sehnen sich nach mehr Gemeinschaft. Wie kann das im Alltag funktionieren? Astrid Eichler zeigt einige praktische Beispiele und benennt typische Stolpersteine.
Wunder Miracle-Café Heilung Gebet

Wunder à la carte: Das Miracle-Café serviert Burger, Gebet und Segen

Aliss Cresswell hat schon zwei Miracle-Cafés in Großbritannien gegründet. Im ersten Jahr geschahen 365 Wunder. Ihr Ziel: In jedem Land der Erde eine Filiale.
Frau hält Hand an den Kopf

Sünde – warum sie uns alle betrifft

Was ist eigentlich mit dem Wort Sünde gemeint? Und was nicht? Geht es um eine veraltete Moral? Antworten von Peter Strauch, ehemaliger Präses des Bunds Freier evangelischer Gemeinden.
Eine Frau liest in der Bibel und macht sich Notizen.

Diese fünf Sätze sind der Kern des Evangeliums

Was macht eigentlich die Gute Nachricht des christlichen Glaubens aus? Pastor Martin Plücker bringt die Botschaft in fünf Sätzen auf den Punkt.
David Lubega Lou Bega Mambo No.5

Mambo No. 5: Lou Bega – vom Weltstar zum Himmelsbürger

Sex, Drogen und Erfolg: Der Song "Mambo No. 5" katapultiert Lou Bega an die Spitze der Charts. Innerlich fühlt er sich leer. Ein Drogentrip seiner Frau bringt ihn auf den Weg zu Gott.
Marco Rose

Vom Atheisten zum Christen: Fußballtrainer Marco Rose glaubt an Gott

Marco Rose, Trainer des Bundesliga-Vereins RB Leipzig, wächst in der DDR ohne jede Beziehung zur Religion auf. Heute sagt er von sich: "Ja, ich glaube. Ich bin dankbar dafür."