Büchertipps

William Paul Young: Eva – Wie alles begann

Die Geschichte beginnt auf einer Insel zwischen den Welten. Dort wird die 15-jährige Lilly, die gerade noch lebendig einer schrecklichen Tragödie entkommen ist, gesund gepflegt. Als sie zu sich kommt, kann sie sich nicht bewegen und weder sprechen, noch sich an irgendetwas aus ihrer Vergangenheit erinnern. Zwischendurch verfällt sie immer wieder in komaähnliche Zustände, in denen sie Zeugin der Schöpfungsgeschichte und des Sündenfalls wird. Während sie versucht, ihre Vergangenheit aufzuarbeiten und die Visionen zu verstehen, muss sie sich immer wieder entscheiden, wem sie vertrauen kann.

Stephan Maag (mit Daniel Gerber): Ungezähmt für Jesus

Nicht nur eine packende Lebensgeschichte, sondern gleichzeitig die Aufforderung, Jesus genauso kompromisslos nachzufolgen wie der Autor.

Marie Kresbach: Steh auf, mein Kind, und geh!

Als Kind überlebte Marie den Genozid an den Tutsi - ihre Eltern starben dabei. Dieses Buch erzählt von Angst und Bitterkeit und wie Gott Freiheit schenkte und Vergebung ermöglichte.

Maria Luise Prean-Bruni: „Gott spielt in meinem Leben keine Rolle –...

Dieses Buch ist ein einziger Lobgesang auf Gottes Liebe, Fürsorge und Macht. Es zeigt, welche Wunder und Taten er vollbringt, wenn ein Mensch sich ihm ganz ausliefert und ihm rückhaltlos vertraut.

Jürgen Mette: Die Evangelikalen – Weder einzig noch artig

Jürgen Mette liefert eine "biografisch-theologische Innenansicht" der evangelikalen Szene. Und das tut er "großartig", findet unser Rezensent Rüdiger Jope.

Susanne Hohmeyer-Lichtblau (Hrsg.), Sigrid Röseler (Hrsg.): „Von Gott berührt“

Die zwölf bewegenden Lebensgeschichten von Menschen, die Gottes lebensveränderndes Eingreifen erlebt haben, sind ein gutes Geschenk für Menschen, die auf der Suche nach Gott sind. Sehr empfehlenswert!

Wilkin van de Kamp: „Die sieben Wunder des Kreuzes“

Allen Lesern, welche sich noch mehr mit Jesus und seinem stellvertretenden Leiden und Sterben am Kreuz beschäftigen möchten, sei dieses Buch sehr empfohlen. Ich finde es sehr gut, leicht verständlich und mit viel Tiefgang geschrieben.

Ed Shaw: Vertrautheit wagen!

Ed Shaw spricht über das Thema Homosexualität. Ein außergewöhnliches Buch, das unsere Gemeinden wirklich verändern könnte.

Martin Benz: Wenn der Glaube nicht mehr passt

Martin Benz regt dazu an, Glaubensgrundsätze zu überdenken, um den Glauben neu zu beleben. Seine ethischen Prinzipien sind inspirierend. Einige Ansätze erscheinen jedoch zweifelhaft.

Brigitte Schorr: „Hochsensibel im Beruf“

Wer selbst hochsensibel ist oder mit Menschen zusammenarbeitet, die mehr wahrnehmen und fühlen als andere, ist mit diesem Ratgeber bestens informiert!