Musikkritik

Coyote Choir: Volume 1

Vielfältige Echos aus der Vergangenheit machen das Debutalbum von Coyote Choir zu einer willkommenen Erfrischung und einer echten Alternative für diejenigen, die des Lobpreismainstreams langsam überdrüssig werden.

The Afters: Fear No More

The Afters' "Fear No More" lebt von seinen authentischen Glaubensbekenntnissen. Die Songs voller lyrischer Intensität und mitreißender musikalischer Arrangements zeigen die gewachsene musikalische Reife der Band.

NEEDTOBREATHE: Acoustic Live Vol. 1

Wer Live-Musik und Americana-Sound schätzt, sollte reinhören! Eine sehr gute akustische Platte, die beim Zuhören Spaß macht, aber mit einigen textlichen Fragezeichen versehen ist.
Manafest Stones Reloaded

Manafest: Stones Reloaded

In Stones Reloaded kombiniert der EDM-Produzent Doug Weier Manafests unverwechselbare Musikalität mit einer erstaunlichen Dubstep-Produktion.

Luke + Anna Hellebronth: Motions of Mercy

Das erste gemeinsame Album des britischen Ehepaars Luke + Anna Hellebronth steht im Zeichen der Gnade, die diese Produktion sichtlich beeinflusst hat. Ein sanftes wie intensives Lobpreisalbum.

Zach Williams: Rescue Story

Zach Williams steht für Worship-Tunes mit Southern Rock-Feel. Eine spannende Kombination für Freunde des Americana-Sounds. Also: Put on your boots!

Kristene DiMarco: The Field

Moderner Lobpreis, der beruhigt und mitten ins Herz trifft! Das ist Quality Time mit Gott – nah bei ihm entspannen.

Sajan Nauriyal: Perspective

Seit seinem ersten Full-Length-Album, Always Enough, kann man gut erkennen, wie Sajans Produktion gewachsen und seine Texte gereift sind.

Kevin Max: Revisiting This Planet

Kevin Max, Ex-dcTalk-Sänger und extravaganter US-Popstar, covert Songs von Larry Norman. Einfach, weil er seine Musik liebt. Und da ist es wieder: Dieses gewisse 70er-Feel ...

The McClures: The Way Home (Deluxe)

Der Lobpreis-Stil der McClures ist eine echte Rarität. Die Ehrlichkeit und Schlichtheit ihres Stils verlagert die Aufmerksamkeit der Gemeinde weg von sich und erlaubt es ihnen, sich ganz auf Gott zu konzentrieren. Wie eine persönliche Zeit des Gebets und der Reflexion.