Ausland

China ersetzt Kreuze durch Bilder von Politikern

In China sollen Christen religiöse Symbole durch Bilder von Mao Zedong und Xi Jinping ersetzen. Sonst droht ihnen die Streichung von Sozialleistungen.
Jimmy Carter USA Präsident

Friedensdiplomat und Christ: Ehemaliger US-Präsident Jimmy Carter wird 99

Als Präsident der USA wurde Jimmy Carter teilweise verspottet, nach seiner Amtszeit erwarb er sich Respekt und Bewunderung als Friedensdiplomat. Am Sonntag wird er 99 Jahre alt.
Zerstörte Kirche in Mossul

Bischof beklagt anhaltenden Druck auf Christen im Irak

Nach der Rückeroberung Mossuls im Jahr 2016 kehrten viele Christen zurück, die vor dem IS geflohen waren. Der gesellschaftliche Druck und die wirtschaftliche Lage bewegen nun erneut zahlreiche Menschen, den Irak zu verlassen.
Nikodemus Schnabel Mönch Israel Glaube Religion

„Terrorist oder Mönch“: Pater Nikodemus dient den Armen

Pater Nikodemus Schnabel hat sich schon als Kind vom "unbürgerlich Radikalen" angezogen gefühlt. Heute ist er "Ober-Lobbyist der Armen" in Israel – in Stadtvierteln, die außer ihm kein Weißer betritt.
Irak Flagge

Irak: Religionsvertreter fordern Gesetz gegen religiöse Hasspropaganda

Vertreter der religiösen Gemeinschaften im Irak wollen das irakische Parlament dazu auffordern, ein Gesetz auf den Weg zu bringen, das Formen religiöser Hasspropaganda und Aufrufe zu religiöser Gewalt bestraft. Dies berichtet der Fides-Dienst unter Berufung auf das chaldäische Patriarchat.
Fenster im Gefängnis

Pakistan: Christen warten nach Todesurteil weiter auf Berufung 

Ein wegen Blasphemie zum Tode verurteiltes christliches Ehepaar in Pakistan muss weiter auf seine Berufungsverhandlung warten. Shagufta Kausar und Shafqat Emmanuel sitzen seit April 2014 in der Todeszelle, weil sie Textnachrichten mit blasphemischem Inhalt versandt haben sollen.
Ofri Libstein

Trauer um israelischen Bürgermeister Libstein

Bei dem Terrorangriff der Hamas starben über 1400 Menschen in Israel. Unter den Opfern befindet sich auch ein israelischer Politiker.

Kein friedliches Weihnachtsfest für Christen im Nahen Osten

Die Lage für Christen und andere religiöse Minderheiten im Nahen Osten ist weiter angespannt. Ein friedliches Weihnachtsfest könnten viele dort nicht feiern.

Zurück in die Heimat: Entwicklungsminister setzt sich für irakische Christen ein

Wie das Christliche Medienmagazin Pro berichtet, will sich CSU-Entwicklungsminister Gerd Müller besonders dafür einsetzen, dass irakische Christen in ihre Heimat zurückkehren können. Das sagte er laut Pro bei einem Kongress der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag zum Thema "Religionsfreiheit". 
Pat RobertsonPat Robertson

US-Fernsehprediger Pat Robertson gestorben

Der konservative US-amerikanische Medienunternehmer und Fernsehprediger Pat Robertson ist tot. Er galt als einer der wichtigsten Vertreter der christlichen Rechten in den USA.