Out of the box - die Jesus.de-Kolumne


Tom Laengner ist ein Kind des Ruhrgebiets – und Liebhaber von Kaffeetassen. Seine Lebensfrage lautet: Bin ich willens, Glaube, Hoffnung und Liebe in meine Welt zu bringen?

In seiner Kolumne „Out of the Box – Weil wir wunderbar gemacht sind“ schreibt Tom alle 14 Tage über Lebens- und Glaubensfragen, die ihn bewegen. Undogmatisch, geerdet und stets mit einem Augenzwinkern.


Die Kolumnen:

Wie weit ist für mich richtig weit?

Einmal um den Küchentisch laufen – starke Leistung für einen Einjährigen. Aber im Leben und Glauben gibt es Entwicklungen. Hoffentlich. Wie weit komme ich und wo liegen meine Grenzen, fragt sich Tom Laengner.

Wie viel Gewicht gebe ich meinem Gewicht?

Letztendlich zählt im Leben nicht, was man auf die Waage bringt, meint Tom Laengner. Trotzdem will er Verantwortung für seine Gesundheit übernehmen und klug entscheiden.
Kaffeetasse

Wie werde ich hundert Jahre alt?

Durchgetaktete Tage garantieren weder ein langes, noch ein erfülltes Leben, weiß Tom Laengner. Inspiration holt er sich bei Jesus, einem Skispringer und den "Ritchie Boys".

Wann wird das Nein zum Geld ein Ja zum Glück?

Das Telefonat mit einem jungen Fotografen regt Tom Laengner zu der Frage an: Wie viel Gewissen kann sich ein Freiberufler während Corona leisten? 
Kolumne 49

Wie halte ich es mit der Hoffnung?

"Die Hoffnung stirbt zuletzt" ist mehr als ein Kalenderspruch. Das hat Tom Laengner erfahren, als er einer kongolesischen Band körperbehinderter Menschen begegnete.
Kaffeetasse

Wie reich machen dich 1.000 Euro im Monat?

Lässt sich Reichtum an Zahlen messen, oder ist es eine Haltung? Letzteres, meint Tom Laengner und fragt: "Was könnte ich alles tun - und was lassen?"
Kaffeetasse

Was ist das Herz der Dinge?

Was es nicht alles gibt! Kirchen werben mit Gin-Tastings für den Glauben. Tom Laengner meint: Es geht doch viel mehr um gelebte Nächstenliebe.
Eine weiße Kaffeetasse steht neben Zitronenscheiben und einem grünen Gemüse.

Nicht auf Gottes Gnade ausruhen

Tom Laengner ist davon überzeugt, dass Gott gnädig ist. Das hält ihn aber nicht davon ab, an seinen Fehlern zu arbeiten.

Wie erkläre ich meinen Glauben im Zoom-Meeting?

Tom Laengner wartet auf ein "Zoom"-Gespräch. Unerwartet bietet sich ihm die Chance, von einer inspirierenden Glaubensgeschichte zu erzählen.
Kaffeetasse

Hab ich’s drauf abzugeben?

Bedürftigen zu helfen ist Teil der christlichen DNA - oder nicht? Tom Laengner stellt sich diese Frage bei einer Radtour - und fasst einen Entschluss.