Pressespiegel

Freakstock: Feiern auf dem „Jesus-Festival“ (pro)

Campen, tanzen, Musik hören und Jesus preisen. Freakstock ist das etwas andere Festival. Rund 2.500 Besucherinnen und Besucher sind in diesem Jahr auf dem Gelände von Gut Haarbecke im Sauerland dabei (1. bis 4. August). Mitten unter ihnen: Martina Blatt vom Christlichen Medienmagazin pro. Sie stellt fest: Die Freaks sind älter geworden - und Eltern.

Süddeutsche: Was die katholische Kirche vom Fußball lernen kann

Kirche und Fußball vereint mehr als beide voneinander vermuten. „Wenn man im Stadion auf die Fankurve schaut und dann in die Kirche, da sehe ich in beiden Bereichen Fahnen, ich sehe Wechselgesänge, ich sehe Schals“, beschreibt Thorsten Kapperer, Pastoralreferent im unterfränkischen Bad Neustadt an der Saale, seine Beobachtung. Trotzdem sieht er Fußball nicht als Ersatzreligion. Claudia Henzler von der „SZ“ über Gemeinsamkeiten und Unterschiede von Kirchenschiff und Stadion.

Neue Talkshow: Locker über den Sinn des Lebens reden (domradio.de)

"Sellmanns guter Abend", das ist eine neue Talkshow, in der Menschen "locker ins Gespräch über Gott und den Sinn des Lebens" gebracht werden sollen, wie domradio berichtet. Gastgeber ist der katholische Theologe Matthias Sellmann, Professor für Pastoraltheologie an der Ruhr-Universität in Bochum.
Ultraorthodoxe Juden beten an der Klagemauer

Israels Ultraorthodoxe: „Erzwungene Gebetspause“ (Tagesschau)

Unter streng religiösen Juden in Isarel breitet sich das Coronavirus schneller aus als in der säkularen Bevölkerung. Dies berichtet die Tagesschau unter Berufung auf israelische Behörden. Dafür gebe es eine einfache Erklärung.

Wo, C, bist du geblieben? (Süddeutsche)

In einem Gastbeitrag für die Süddeutsche geht der frühere Bundesminister Norbert Blüm (CDU) hart mit der europäischen Asylpolitik ins Gericht - und mit der CSU.

Mitgliederverlust der Kirchen: Entscheidungschristentum (FAZ)

In etwa fünf Jahren droht den beiden großen Kirchen in Deutschland eine "doppelte Zäsur", prophezeit Reinhard Bingener in seinem Kommentar für die FAZ. Stichworte: Kirchenaustritte und fehlende Einnahmen. Was tun?

Gemeinde sucht Traumpfarrer … per YouTube (katholisch.de)

Die Pfarrei St. Peter im hessischen Petersburg muss derzeit ohne Pfarrer auskommen. Das finden die Messdiener gar nicht spaßig - und haben kurzerhand ein Video gedreht, in dem sie davon erzählen, was denn der zukünftige Gemeindehirte mitbringen sollte.

Auf der Suche nach Golgatha – Eine Reise durch Jahrtausende der Nachforschung

Wundererscheinungen, Schrifttafeln und Kohlenstoffdatierungen: Menschen versuchen seit den frühen Jahrhunderten n. Chr. biblische Stätte zu lokalisieren. Wo wurde Jesus wirklich gekreuzigt und begraben? Ist die "Via Dolorosa" historisch belegt? Hier treffen wissenschaftliche Erkenntnisse auf Tradition. Inka Schmeling begibt sich für zeit.online auf Spurensuche durch Jahrtausende.

Rezo: „Traue dich, o Christenheit!“ (Zeit)

Der YouTuber Rezo hat bei einer Recherche herausgefunden: Die Kirchen tun ordentlich viel für den Klimaschutz. Nur weiß das keiner.
leeres Grab Ostern Auferstehung

Jeder sechste Deutsche glaubt an die Auferstehung Jesu

18 Prozent der Deutschen glauben, dass Jesus Christus leibhaftig von den Toten auferstanden ist. Am meisten Zustimmung findet die These bei Freikirchlern.