Kirchen befürworten mit „Churches for Future“ Schülerinitiative

1
Junge Menschen streiken für Klimaschutz bei Fridays for Future
"Churches for Future" unterstützen die Schülerinitiative "Fridays for Future". Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress, Patrick Graf

Mit dem Aufruf „Churches for Future“ haben sich die Mitglieder des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit (ONWKG) mit der weltweiten Bewegung „Fridays for Future“ solidarisiert. Das Netzwerk setzt sich laut ihrer Webseite unter anderem zum Ziel, Austausch zum Thema Klimagerechtigkeit zu ermöglichen.

Die Initiative „Fridays for Future“ sei der „eindringliche Ruf zur Umkehr“ aufgrund des Klimawandels, der von Politik und Gesellschaft zu wenig Aufmerksamkeit bekäme. Diesen wolle das ökumenische Netzwerk unterstützen, erklärt ONWKG in einem Aufruf. Mittlerweile beteiligen sich 21 Landeskirchen, kirchliche Einrichtungen und Organisationen an der „Churches for Future“-Bewegung, beispielsweise das Hilfswerk „Brot für die Welt“ und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau. Sie suchen Kontakt mit den regionalen „Fridays for Future“-Initiatoren, bieten ihnen Unterstützung an und schließen sie in ihre Fürbitten mit ein.

1 DIREKT-KOMMENTAR

  1. Die Bibel ist das wirkliche Fachbuch für den Klimawandel!

    Lesen wir die Geschichte von Elia. „Und es sprach Elia, der Thisbiter, aus Thisbe in Gilead zu Ahab: So wahr der Herr, der Gott Israels, lebt, vor dem ich stehe: es soll diese Jahre weder Tau noch Regen kommen, ich sage es denn“ (1Könige 17, 1 ff)
    So wie damals Israel sich von seinem Gott abgewendet hat, haben auch heute die Menschen sich von dem Gott der Bibel abgewandt, ja sie kennen IHN nicht mehr.

    Die Menschen und leider auch die Kirchen/Christen – demonstrieren lieber für das Klima, zeigen sich rebellisch, als den Schöpfergott um HIlfe anzurufen, der alleine in der Lage ist zu helfen.

    Unser Land braucht Kinder Gottes, die wieder nach Gott fragen.

    Lieber Gruß Martin

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein