Kristen Feola: Daniel-Fasten leicht gemacht

0

Im Buch Daniel im Alten Testament lesen wir, dass König Nebukadnezar von Babylon die Stadt Jerusalem eroberte und bestrebt war, junge Israeliten von edler Herkunft als Diener in seinen Palast zu bringen. Zu dieser Gruppe gehörte eben auch: Daniel. Jeden Tag bekamen diese jungen Männer Speisen und Wein vom Tisch des Königs. Da Daniel sich aber als Jude an bestimmte Speisegebote hielt und sich nicht mit dieser Ernährung verunreinigen wollte, bat er um Erlaubnis, nur Obst und Gemüse zu essen und Wasser zu trinken.

Diese Erzählung ist die Basis und zugleich auch der Hintergrund für dieses Buch von Kristen Feola. Es geht der Autorin dabei nicht einfach nur um eine weitere Variante des Fastens, sondern auch um eine geistliche Dimension, die sie daran koppelt. Feola betont, dass es, dass es hier um ein „Fasten nach Gottes Willen“ geht. Sie erläutert, was Fasten aus biblischer Sicht bedeutet, gibt vorbereitende Tipps und macht Vorschläge für einen Fastenplan.

In Kapitel 10 des Daniel-Buches lesen wir, dass Daniel in einer Krisensituation erneut durch Fasten und Gebet Gottes Angesicht suchte. Es wird dort berichtet, dass er für eine Zeit von 21 Tagen auf erlesene Speisen und Wein verzichtete. Diesen zeitraum hat die Autorin für dieses Buch übernommen. Als geistliche Begleitung hat Kristen Feola für jeden Fastentag eine kleine Andacht vorbereitet, die sie mit einem Bibelvers einleitet, ihre Gedanken dazu ausführt und teilweise noch persönliche Erfahrungen in Verbindung mit Herausforderungen einbaut.

Werbung

Den größten Teil des Buches nehmen jedoch über 100 Rezepte ein, vom Frühstück über Zwischenmahlzeiten bis hin zu Hauptgerichten. Es überrascht, dass mehr als nur Obst und Gemüse erlaubt sind. So bereichern Samen und Nüsse, hefefreies Brot, Vollkornprodukte und diverse Öle und Kräuter den Speiseplan und tragen dazu bei, die geistliche Reise schmackhaft zu gestalten.

Obwohl es in diesem Buch primär nicht ums Essen geht, sondern um geistliche Inhalte, eine Anmerkung zu den Rezepten: Diese sind schon etwas speziell. Da ich von Haus aus nicht vegan lebe, habe ich diverse der benötigten Zutaten nicht standardmäßig vorrätig. Ich müsste für diese Diät relativ viel extra einkaufen. Diese Art des Fastens mag also nicht jedermanns Geschmack treffen bzw. nicht für jeden geegnet sein.

Von Ingrid Bendel

Leseprobe (PDF)

Verlag: Gerth Medien
ISBN: 978-3-9573459-8-1
Seitenzahl: 256
ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
5