Werbung

Mit dem Thema Vergebung hat sich der christliche Podcast „Küchenplausch“ in diesem Monat beschäftigt. „Der Fakt, dass ich wieder mit dir rede, ist ein Wunder“, sagte Will Smith zu seiner Frau, nachdem sie ihm fremdgegangen ist. „Funktioniert Vergebung wirklich immer?“, fragen sich daraufhin die beiden Moderatoren Sarah Hermann und Nathanael Ullmann. Gerade, sich selbst zu vergeben, fällt ihnen besonders schwer. Auch das Thema Spenden behandelt das Team. Müssen es immer christliche Organisationen sein, denen man spendet? Oder ist es erst einmal wichtig, überhaupt zu spenden?

Persönlich wird es im Anschluss bei der Rubrik „Von der Bibel überrascht“. Sarah erzählt vom Krebstod ihrer Schwiegermutter. Die Verse aus 2. Timotheus 4,7-8 wurden ihr dabei besonders wichtig: „Ich habe den guten Kampf gekämpft, ich habe den Lauf vollendet, ich habe Glauben gehalten; hinfort liegt für mich bereit die Krone der Gerechtigkeit, die mir der Herr, der gerechte Richter, an jenem Tag geben wird, nicht aber mir allein, sondern auch allen, die seine Erscheinung lieb haben.“ „Ich merke, wie das [der Tod eines Nahestehenden, Anm. d. Red.] das Leben und die Perspektive verändert“, erzählt sie. Für sie ganz neu im Blick: Das Leben in der Ewigkeit.

Der Küchenplausch ist unter www.kuechenplausch-podcast.de zu erreichen. Außerdem kann er über iTunes und Spotify abgerufen werden.

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Bitte gib deinen Namen ein