Werbung

Die Württembergische Christus-Bewegung hat den Nagolder Dekan Ralf Albrecht als Vorsitzenden bestätigt. "Ich bin dankbar, dass wir die anstehenden Aufgaben in einem bewährten Team bewältigen können", erklärte er.

Ebenfalls auf drei Jahre wiedergewählt wurden Theologe und Journalist Steffen Kern, Frieder Trommer (Geschäftsführer der Stiftung Christliche Medien) und Ernst Günter Wenzler (Süddeutscher Gemeinschaftsverband). Neu in den Vorstand gewählt wurde Andrea Bleher. Sie ist Vorsitzende der gleichnamigen Synodalgruppe "Lebendige Gemeinde". 2007 wurde sie erstmals in die Synode gewählt. "Die Verbindung zwischen Christus-Bewegung und synodalem Gesprächskreis liegt mir sehr am Herzen", so Bleher.

 Hartmut Schmid, Vorsitzender des Liebenzeller Gemeinschaftsverbands, war nicht mehr zur Wahl angetreten. Er hatte dem Vorstand seit 1998 angehört. "Ich habe dieses Amt sehr gerne wahrgenommen. Doch jetzt war es Zeit, die Aufgabe an andere weiterzugeben", so Schmid.

Werbung

 Die Christus-Bewegung "Lebendige Gemeinde" verbindet seit über 60 Jahren ein breites Netzwerk innerhalb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg von Personen aus Kirchengemeinden, Jugend- und Gemeinschaftsverbänden, Missionswerken und freien Initiativen. Sie gehört zu den Gastgebern des bundesweiten Christustags, der am 19. Juni in der Mercedes-Benz-Arena in Stuttgart stattfinden wird.