Rolf Krüger (links) und Daniel Wildraut
Die Internetportale Jesus.de und amen.de bekommen einen neuen Leiter: Der Wittener Journalist Daniel Wildraut tritt am 1. September die Nachfolge von Rolf Krüger an, der die Portale aufbaute.

„Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung“, so Wildraut. „Wir werden auf Jesus.de auch in Zukunft über Glaubensthemen informieren und eine lebendige Diskussionsplattform rund um alle Aspekte der Jesus-Nachfolge bieten.“ Der 48-Jährige ist seit 2001 beim SCM Bundes-Verlag beschäftigt und seit 2010 im Team von Jesus.de. Zuvor war er als freiberuflicher Journalist unter anderem für die WAZ tätig. Der Vater von zwei Kindern hat Geschichte, Politikwissenschaft und Kirchengeschichte studiert.

Der bisherige Leiter, Rolf Krüger, gründete 1994 mit der „Jesus Web Page“ das erste deutschsprachige Verzeichnis christlicher Webseiten, das 1996 den Namen Jesus.de bekam. Ein Jahr später übernahm er den Aufbau der Internetaktivitäten des Verlags. Krüger und sein Team entwickelten Jesus.de zum Portal mit tagesaktuellem Nachrichtenbereich und der größten deutschsprachigen christlichen Community. 2014 gründete der SCM Bundes-Verlag unter der Leitung von Rolf Krüger das Gebetsportal amen.de, das vor einigen Wochen die Marke von zwei Millionen Gebeten übersprang. Krüger macht sich selbständig und baut seine Tätigkeit als Fotograf, Designer, Texter und Konzepter aus, die er bereits seit vielen Jahren freiberuflich wahrnimmt.

„Rolf Krüger gehört zu den christlichen Internetpionieren und hat mit seiner Arbeit Spuren für eine zeitgemäße Präsentation des Evangeliums gelegt. Wir danken ihm für seine Arbeit und wünschen ihm für seinen Aufbruch in die berufliche Selbständigkeit Gottes Segen und viel Erfolg“, betonte der verlegerische Geschäftsführer der SCM Verlagsgruppe, Ulrich Eggers.

Der SCM Bundes-Verlag mit Sitz in Witten ist das Zeitschriftenhaus unter dem Dach der Stiftung Christliche Medien und beschäftigt rund 80 Mitarbeitende.